"Eine Riesenschweinerei" als Höhepunkt

Die unterhaltsame Jahresfeier des Sängerbunds Altenmünster wurde kürzlich erstmals von Sabine Karg und Alexander Obermaier moderiert.

|
Ehrungen in Altenmünster (von links): Josef Riegler, Karl Wegert und Reinhold Hinterkopf mit Dirigent Arnulf Brenner und Alfred Schmidt.  Foto: 

Mit schwungvoll vorgetragenen Liedern eröffnete der Männerchor der Chorgemeinschaft Altenmünster/Ingersheim unter der Leitung von Arnulf Brenner die Jahresfeier.

Vorsitzender Alfred Schmidt leitete über zu den Ehrungen dreier aktiver Sänger. Josef Riegler (40 Jahre), Karl Wegert (30 Jahre) und Reinhold Hinterkopf (20 Jahre) wurden mit Urkunden des Chorverbands Hohenloher Gau ausgezeichnet, die Alfred Schmidt als dessen stellvertretender Vorsitzender überreichte.

Die "Klangfärberinnen" unter der Leitung von Corinna Just erhielten für ihren gelungenen Auftritt wieder sehr viel Applaus. Für den Abschluss des musikalischen Teils sorgten die "Vielharmoniker" mit ihren Liedern.

Höhepunkt der Jahresfeier war die Theatergruppe, die mit dem Lustspiel "Eine Riesenschweinerei!" das Publikum bestens unterhielt. Renate Hofer, Ralf Härtwig, Jutta Bingel, Kristina Schmidt und Manfred Brauner erhielten für ihre gelungene Aufführung, die immer wieder durch viele Lacher unterbrochen wurde, lang anhaltenden Beifall. Hinter den Kulissen trug Else Hinterkopf als Souffleuse zum Gelingen des Theaterstückes bei. Perfekt geschminkt und gekleidet wurden die Darsteller wieder von Marlies Zinz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Grimmer im HT-Interview: „Viel Zeit zum Freuen bleibt nicht“

Der neue Crailsheimer Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer spricht über Ehrgeiz, die geplante Verschlankung des Gemeinderats und seine Vision für eine nachhaltige Innenstadt-Belebung. weiter lesen