"Autonomie statt Anpassung"

|

"Autonomie statt Anpassung" verspricht ein Filmabend samt Gespräch in der Waldorfschule am morgigen Mittwoch, 12. November, 20 Uhr. Nach dem Film können dem Referenten Christian Pauli, Oberstufenlehrer der Schule, Fragen gestellt werden. Vor über 30 Jahren begann Pär Ahlbom mit einigen Freunden in Järna/Schweden eine Schule zu entwickeln, in der Kinder eine lebendige, menschliche Wirklichkeit vorfinden sollten, in der sie sich in Geborgenheit gemäß ihrem Lebenswillen autonom entwickeln können. Gehirnforscher haben festgestellt, dass die heutige Schule nicht mehr funktioniert. Man ist auf der Suche nach Alternativen und neuen Möglichkeiten, die der Film aufzeigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der erste Riese ragt über die Baumwipfel

Das Langenburger Stadtparlament besichtigt die Großbaustelle im Brüchlinger Wald. Ende November sollen alle zwölf Anlagen des Windparks stehen. weiter lesen