Crailsheim:

stark bewölkt

bewölkt
7°C/2°C

Hohenloher Tagblatt vor Ort

Raus aus den Büros, hin zu den Leserinnen und Lesern: Im August findet die Aktion "HOHENLOHER TAGBLATT vor Ort" im HT-Land statt.

ANDREAS HARTHAN | 0 Meinungen

Wollten Sie schon immer mal mit dem Geschäftsführer des Hohenloher Tagblatts reden? Wollten Sie schon immer mal wissen, was die Abteilungsleiter des Hohenloher Druck- und Verlagshauses den ganzen Tag über so machen? Wollten Sie schon immer mal mit Redakteuren über deren Artikel diskutieren?

Dann können Sie diese Gespräche bald führen, denn das HOHENLOHER TAGBLATT besucht im August seine Leserinnen und Leser. Das Infomobil des Hohenloher Druck- und Verlagshauses (HDV) steht immer ab 18 Uhr vor Rathäusern und auf Marktplätzen und HT-Mitarbeiter - vom Geschäftsführer bis zum Auszubildenden - freuen sich auf viele Gespräche mit Leserinnen und Lesern, mit Bürgerinnen und Bürgern.

Immer dabei ist natürlich auch die HT-Redaktion. Sie führt im Rahmen der Vor-Ort-Aktionen Interviews mit den jeweiligen Bürgermeistern. Die antworten im großen HT-Sommerinterview nicht nur auf die Fragen der Redakteure, sondern auch auf Fragen aus der Bürgerschaft. Wenn Sie eine Frage haben, die Sie schon immer mal Ihrem Bürgermeister stellen wollten, dann schicken Sie diese Frage(n) doch einfach an die HT-Redaktion. Die interessantesten Fragen werden von uns aufgegriffen.

Ihre Fragen, liebe Leserinnen und Leser, können Sie entweder per E-Mail (redaktion.ht@swp.de), oder per Fax 0 79 51 / 40 93 29) oder auch per Post (Hohenloher Tagblatt, Ludwigstraße 6-10, 74564 Crailsheim) schicken. Es lohnt sich also, beim HT-Infomobil vorbeizuschauen, wenn es in Ihre Gemeinde kommt. Die Termine werden noch bekanntgegeben.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Feierwütige Weihnachtsmänner ...

Die als Weihnachtsmänner, Elfen oder Rentiere verkleideten Teilnehmer des sogenannten »SantaCon«-Treffens tanzten, sangen und tranken auf dem Times Square und in den umliegenden Straßen.

Tausende Feierwütige beteiligen sich an der umstrittenen Kneipentour "SantaCon". In weihnachtlichen Kostümen ziehen die Menschen durch die Straßen New Yorks. mehr

Unermüdliche Baustellen-Helfern

Markus Freund (siehe gerahmtes Foto) starb in dem Bewusstsein, dass er sich auf Harald Jäger (links) und seine übrigen Freunde zu 100 Prozent verlassen kann. Sonja Freund ist für deren Hilfe unendlich dankbar.

Eigentlich wollten sie am vergangenen Samstag heiraten. Eigentlich wollten sie in Schrozberg zusammenziehen. Eigentlich wollten sie viele glückliche Jahre miteinander verbringen. Eigentlich. Der Krebs hat ihre Geschichte umgeschrieben. mehr

Kunstsprachen für Fernsehserien

Mehr als Grunzen in "Game of Thrones": Die Sklavenbefreierin und Drachenmutter Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) mit dem Dothraki-Chef Khal Drogo (Jason Momoa). Im Netz gibt es schon englische Lexika für die Sprache Dothrakisch.

Wenn sich Krieger in der Fantasy-Saga "Game of Thrones" unterhalten, ist das nicht bloß Gegrunze. Der Linguist David J. Peterson hat dafür eine eigene Sprache entwickelt. mehr