Partner der

Tessaro und Tödter holen im Doppel den Siegpunkt

Die Herren 30 des TSV Bietigheim kassierten in der Tennis-Regionalliga in Kassel eine 3:6-Niederlage. Dabei hatte es Karol Wudkowski mit einem starken Gegner zu tun. Zguns Adrians ließ dem Bietigheimer beim 2:6 und 0:6 keine Chance.

|

Die Herren 30 des TSV Bietigheim kassierten in der Tennis-Regionalliga in Kassel eine 3:6-Niederlage. Dabei hatte es Karol Wudkowski mit einem starken Gegner zu tun. Zguns Adrians ließ dem Bietigheimer beim 2:6 und 0:6 keine Chance. Dafür konnte Dennis Riegraf an Position zwei seinen stärker eingestuften Gegner mit 13:11 im Matchtiebreak niederringen. Ebenso bewies Dirk Langer an Position drei Nervenstärke und behielt mit 11:9 im Entscheidungssatz die Oberhand. Steffen Herrmann und Alexander Glock hatten in je zwei Sätzen das Nachsehen. Alexander Wolff zog an Position sechs im Entscheidungssatz den Kürzeren, wodurch der TSV mit 2:4 nach den Einzeln in Rückstand geriet. Dieser konnte auch in den Doppeln nicht mehr aufgeholt werden. Hier konnten lediglich Riegraf/Langer einen weiteren Punkt verbuchen und damit ihre Topform unterstreichen.

Die weiteren Topmannschaften des TSV gingen dafür wieder als Sieger vom Platz. Die Damen spielten sich durch einen 8:1-Erfolg in Bad Friedrichshall in den Kreis der Aufstiegsaspiranten der Verbandsliga.

Die Herren I besiegten in der Verbandsliga auf eigener Anlage in einem spannenden Krimi den TC Tachenberg mit 5:4. Dabei überzeugte vor allem die Nummer eins, Eduardo Tessaro, der in einem hochklassigen Einzel mit 6:2 und 6:1 seinen Gegner beherrschte. An der Seite von Hans Tödter holte Tessaro in einem an Spannung kaum zu überbietenden Match mit 7:6 und 7:6 den Siegpunkt zum 5:4.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Tatort-Musik dank der Bietigheimer Musikschule

Ehemalige Schüler aus dem Kreis, die ehemals an lokalen Musikschulen unterrichtet wurden, haben es geschafft, und sind professionelle Musiker geworden. Ein Überblick. weiter lesen