Partner der

Remis-Könige vom Sonnenhof gegen Worms

Das ärgerliche 1:1-Remis gegen den 1. FC Kaiserslautern II am Freitag hat die SG Sonnenhof Großaspach abgehakt. Am Dienstag steht um 19 Uhr das nächste Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast in der Comtech-Arena ist Wormatia Worms.

|

Das ärgerliche 1:1-Remis gegen den 1. FC Kaiserslautern II am Freitag hat die SG Sonnenhof Großaspach abgehakt. Am Dienstag steht um 19 Uhr das nächste Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast in der Comtech-Arena ist Wormatia Worms. Fehlen wird dabei Winter-Neuzugang Manuel Fischer, für den die Saison nach einem Innenbandriss gelaufen ist.

Das 1:1 gegen Kaiserslautern war das elfte Unentschieden der Großaspacher in 26 Saisonspielen. "Es passiert uns zum wiederholten Mal, dass wir nach einer Führung nicht gewinnen", bemängelt Trainer Rüdiger Rehm die zu geringe Punktausbeute durch zu viele Remis. Damit kommt die Mannschaft in der Tabelle nicht recht voran und kaum näher an die dicht beieinander liegende Spitzengruppe.

Als Alternativen für Fischer stehen bei der SG Fabian Weiß und Johannes Fiand bereit. Zudem ist noch eine weitere Änderung in der Startelf, da Shaban Ismaili eine Gelbsperre absitzen muss. Torwart Christopher Knett laboriert an einer leichten Oberschenkelzerrung, sein Einsatz scheint aber nicht gefährdet zu sein.

In der Vorrunde endete die Partie zwischen Wormatia Worms und Großaspach 1:1.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

„Kultur ist eine Brücke zwischen Völkern“

Paul Maar, der Erfinder der Figur „Sams“, führte am Sonntag in der Bietigheimer Kelter ein interkulturelles Live-Projekt auf. Längst gehört die Fantasiefigur des Kinderbuchautors zur Standardlektüre weiter lesen