Partner der

Linsenbolz und Müller führen Feld an

|

Das Tableau für den Ganerben-Tennis-Cup 2017 des TC Bönnigheim steht fest. Bei der Auslosung ist das Teilnehmerfeld gut durchmischt worden – mit Spielern aus der deutschen Rangliste und aufstrebenden Talenten. An diesem Freitag beginnt das Turnier um 15.30 Uhr. Am Samstag starten die Spiele um 9 Uhr, am Sonntag werden ab 10 Uhr die Finals ausgetragen.

Das A-5-Turnier ist topbesetzt. Der an Nummer eins gesetzte Daniel Müller, der aktuell auf Platz 74 der deutschen Rangliste liegt, bestreitet am Freitag sein Auftaktduell gegen seinen Schwenninger Namensvetter Patrick Müller. Ein schweres Los hat Michele Lavorato erwischt. Der Lokalmatador vom TV Vaihingen, der eine Wildcard erhielt, muss gleich gegen den an Nummer zwei gesetzten Robert Strombach (LTTC Rot-Weiß Berlin) ran. Dieser hatte sich auf den letzten Drücker angemeldet und erhielt ebenfalls eine Wildcard. Der 18-jährige Strombach belegt derzeit Rang 104 der DTB-Liste. Philipp Rohloff vom TSV Bietigheim greift als weiterer Lokalmatador in Bönnigheim zum Schläger.

An der Spitze des Damen-Felds steht Vorjahressiegerin Ellen Linsenbolz vom SSC Karlsruhe (Nummer 75 der DTB-Rangliste), gefolgt von Celine Fritsch (90) und Angelika Roesch (92). Stephanie Lieb spielt als einzige Turnierteilnehmerin vom TC Bönnigheim mit. Vom TC Lauffen sind zudem Rosalie Willig (387) und Lena Friedrich dabei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Überall nur zufriedene Gesichter

Nach einer Woche Handball-WM der Frauen in Bietigheim-Bissingen fällt das Fazit von Funktionären, Organisatoren und Zuschauern durchweg positiv aus. weiter lesen