Partner der

Junger stark auf der Piste

|

Gerit Junger aus Sachsenheim hat ihr Debüt als Starterin beim Telemark-Weltcup erfolgreich absolviert. Zum Saison­auftakt in Hintertux belegte sie am ersten Renntag in der Disziplin Classic Platz zwölf, im Classic Sprint Rang 13 und beim Parallelwettbewerb war sie als Neunte drittbeste deutsche Läuferin. Am Start auf 2795 Metern Höhe waren 100 Telemarker aus zwölf Nationen.

Nach ihrem Auftritt als Vorläuferin beim Weltcup in Hintertux im vergangenen Jahr startete die 17-jährige Sachsenheimerin diesmal als Mitglied im Nationalkader. Aus dem deutschen Team gewann Johanna Holzmann das Rennen am zweiten Tag sowie den Parallelsprint.

In Hintertux wurde der fünfte Weltcup in der Abfahrtstechnik Telemark gestartet. Diese Disziplin ist noch nicht olympisch.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheim-Bissingen rüstet gegen Verkehrssünder auf

Mehr Personal für die Verkehrskontrollen, zusätzliche Geschwindigkeitsanzeigen und Temporeduzierungen: Bietigheim-Bissingen sagt Rasern und Falschparkern den Kampf an. weiter lesen