Partner der

Hüfner kehrt ins Ellental zurück

|
Benjamin Hüfner.  Foto: 

Benjamin Hüfner trägt in der Spielzeit 2017/2018 wieder das Trikot der Bietigheim Steelers in der Deutschen Eishockey-Liga 2 (DEL 2). Der 26 Jahre alte Verteidiger ist ein alter Bekannter im Ellental. In der Saison 2014/2015 holte er mit dem SCB die Meisterschaft. Nach jeweils einer Saison bei den Lausitzer Füchsen in Weißwasser sowie dem SC Riessersee in Garmisch-Partenkirchen, kehrt Hüfner nun an die Wirkungsstätte zurück, an der er seinen bisher größten Karriereerfolg feierte. Hüfner dürfte in Bietigheim also keine große Eingewöhnungszeit benötigen. Den Großteil der Mitspieler sowie das Trainerteam Kevin Gaudet/Marc St. Jean kennt der gebürtige Berliner bereits aus der Meistersaison.

Der 1,80 Meter große und 80 Kilogramm schwere Rechtsschütze gilt als gestandener Zweitliga-Profi. Laut dem Eishockey-Portal Eliteprospects hat er in der zweithöchsten deutschen Spielklasse bisher 357 Partien absolviert. Dabei gelangen ihm 69 Scorerpunkte – 65 Assists und vier Tore.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Steelers

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Expertenhilfe von Ruheständlern

Über den Senior-Experten-Service geben Rentner und Pensionäre ihr berufliches Wissen und Können im Inland und im Ausland weiter. So wie der ehemalige Bietigheimer Chefarzt Michael Butters. weiter lesen