Partner der

Erfolgreiche Aufholjagd durch Hubls Siegtor

Der Bietigheimer HTC gewann in der 1. Feldhockey-Verbandsliga der Herren beim HC Tübingen mit 3:2 und sicherte den zweiten Tabellenplatz. Zunächst musste der BHTC jedoch im dritten Spiel in Folge einem frühen Rückstand hinterherrennen. Durch Konter in der 5.

|

Der Bietigheimer HTC gewann in der 1. Feldhockey-Verbandsliga der Herren beim HC Tübingen mit 3:2 und sicherte den zweiten Tabellenplatz.

Zunächst musste der BHTC jedoch im dritten Spiel in Folge einem frühen Rückstand hinterherrennen. Durch Konter in der 5. und zwölften Minute ging der HC Tübingen mit 2:0 in Führung. Nach einer Auszeit agierten die Bietigheimer wesentlich wacher und übten früh Druck auf die Tübinger Hintermannschaft aus, die mit dieser Situation überfordert schien. Der BHTC dominierte das Spiel und belohnte sich mit dem 1:2-Anschlusstreffer durch Alex Wengert, der ein Zuspiel von Jéron Phillips verwertete. In Halbzeit zwei spielte der BHTC weiterhin druckvoll und erarbeitete sich viele Torchancen, brachte den Ball jedoch zunächst nicht im gegnerischen Tor unter. Erst in der 43. Minute erzielte Phillips nach einer Strafecke das 2:2. Beide Teams hatten Chancen, das Spiel zu entscheiden. Dies gelang kurz vor Ende des Spiels dem BHTC durch Julian Hubl.BHTC: Karrer, Deeg, Hänsch, Hübener, Hubl, Knapp, Linde, Müller, Peter, Phillips, Rönsch, Straub, Alex Wengert, Timo Wengert, Zimmer.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Evangelische Kirche: 61 Millionen Euro an Steuereinnahmen im Kreis

Nur in Stuttgart hat die evangelische Kirche in Baden-Württemberg mehr Kirchensteuer eingenommen als im Landkreis Ludwigsburg, vermeldet das Statistische Landesamt. weiter lesen