Partner der

BHTC geht ohne Niederlage in Winterpause

Die Hockey-Herren des Bietigheimer HTC haben in einem hitzigen Verbandsliga-Spiel bei winterlichen Temperaturen mit 5:3 gegen die Stuttgarter Kickers 3 gewonnen.

|

Ohne Niederlage und punktgleich mit Tabellenführer VfB Stuttgart geht der Bietigheimer HTC in die Winterpause. Trotz der für Feldhockey ungewöhnlich niedrigen Temperaturen hatten die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun, um die überkochenden Emotionen im Duell der 1. Verbandsliga zwischen dem BHTC und den Stuttgarter Kickers 3 (5:3) zu zügeln.

Bereits zwei Minuten nach Spielbeginn gingen die Bietigheimer Herren nach Vorlage von Patrick Deeg durch Simon Peter in Führung. Nach weiteren zehn Minuten brachte Julian Hubl den Ball nach einem Konter im Stuttgarter Tor unter. Doch die Kickers hielten dagegen und glichen zum 2:2 aus.

Bis zur Pause wurde jeder Zweikampf von beiden Seiten hart geführt und jedes Foul, ob geahndet oder nicht, von den Gästen lautstark kommentiert. Florian Knapp brachte die Bietigheimer durch eine direkt geschlenzte Ecke erneut in Führung. Doch die erfahrenen Kickers glichen mit einem Volleykracher aus sieben Metern, der Torwart David Schilling keine Chance ließ, erneut aus. Trainer Norbert Müller rief seine junge Truppe in seiner Halbzeitansprache dazu auf, sich auf ihre Stärken zu besinnen und dem Kampf durch spielerische Lösungen aus dem Weg zu gehen. Diese Mahnung sowie das harte Durchgreifen der Schiedsrichter mit einigen Karten beruhigten die Partie.

Die nun auch konditionell überlegenen Bietigheimer ließen Ball und Gegner laufen und erspielten sich mehrere Großchancen. Gegen Stefan Kofink klärten die Stuttgarter Verteidiger, nachdem der Torwart bereits überwältigt war, zweimal spektakulär auf der Linie. Den folgenden Doppelpack von Florian Knapp zum 5:3-Endstand konnten sie jedoch nicht verhindern. So dürfen die Männer vom BHTC über den Winter weiter vom Aufstieg träumen. Die Hallensaison startet in Bietigheim traditionell mit dem Cup um den Viadukt am 9. und 10. November. Zum Vorbereitungsturnier kommen Herren- und Damenteams aus ganz Deutschland in die Halle der Ellental-Gymnasien.Bietigheimer HTC: David Schilling; Hübener, Linde, Straub, Max Knapp, Florian Knapp (3), Mang, Peter (1), Blum, Phillips, Hubl (1), Kock, Andraschko, Deeg, Kofink, Zimmer.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

VfB Stuttgart

Seit 1893 gibt es den VfB Stuttgart bereits. Fünfmal war der Bundesliga-Verein Deutscher Meister. Alle Spielberichte und Neuigkeiten von Spielern und Trainern der Stuttgarter Fußballer gibt es hier.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Expertenhilfe von Ruheständlern

Über den Senior-Experten-Service geben Rentner und Pensionäre ihr berufliches Wissen und Können im Inland und im Ausland weiter. So wie der ehemalige Bietigheimer Chefarzt Michael Butters. weiter lesen