Partner der

Düsseldorf gibt Co-Trainer Hermann für Bayern frei

|
Geht als Co-Trainer zu Jupp Heynckes: Peter Hermann. Foto: Maja Hitij  Foto: 

Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf hat seinen Co-Trainer Peter Hermann für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister Bayern München freigegeben.

Der 65-Jährige wird dort Assistent von Jupp Heynckes, dessen Verpflichtung bis zum Saisonende der FC Bayern bekanntgab. Die Nachfolge Hermanns will die Fortuna in Kürze regeln und bekanntgeben.

Fortunas Vorstands-Boss Robert Schäfer betonte: „Die Verhandlungen mit dem FC Bayern München waren fair und konstruktiv. Wir haben ein Ergebnis erzielt, mit dem alle Seiten zufrieden sein können.“ Chefcoach Friedhelm Funkel erklärte: „Auch wenn ich es sehr bedauere, dass Peter Hermann unser Trainerteam verlässt, kann ich seinen Wunsch verstehen. Er wurde von seinem Freund Jupp Heynckes kontaktiert und möchte ihm helfen. Unsere Saisonziele werden sich dadurch nicht ändern.“

Hermann hatte am Morgen betont, dass er schweren Herzens um die Freigabe gebeten hatte. „Es fällt mir sehr, sehr schwer. Aber mich verbindet mit Jupp Heynckes sehr viel und ich möchte ihm den Gefallen tun. Ich habe ihm viel zu verdanken und möchte ihm etwas zurückgeben“, hatte er erklärt. Hermann arbeitete bereits in Leverkusen und während einer früheren Amtszeit in München als Co-Trainer von Heynckes - unter anderem beim Gewinn des Triples 2013.

Mitteilung der Fortuna

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen