Partner der

Test gegen Zweitligisten

|

Es ist ein Testspiel, aber eines gegen einen ganz besonderen Verein. Am Freitag gastiert um 19 Uhr der Zweitligist 1. FC Kaiserslautern in der Mechatronik-Arena. Mit den Pfälzern kommt ein absoluter Traditionsclub nach Aspach. SG-Trainer Oliver Zapel: „Natürlich ist es nur ein Testspiel, aber gegen einen Club mit dieser Historie zu spielen, ist sicherlich für viele Spieler etwas Besonderes. Es werden auch diejenigen Akteure Einsatzzeiten bekommen, die bisher nur wenig oder nicht zum Zuge kamen.“

Auf die Zuschauer in der Mechatronik-Arena wartet aber nicht nur eine interessante Partie, sondern auch das Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Max Dittgen, im vergangenen Jahr auf der Aspacher Außenbahn zu Hause, trägt mittlerweile das Trikot der Roten Teufel und tritt zum ersten Mal seit seinem Wechsel an alter Wirkungsstätte an. Gleichzeitig trifft „Manni“ Osei Kwadwo auf seine früheren Mitspieler vom FCK. bz

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

„Wo haben sie eigentlich ihren Geldbeutel?“

Fast täglich ist die Polizei auf dem Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt unterwegs, um Taschendieben zuvorzukommen. Die BZ war am Montag, 11. Dezember, mit dabei. weiter lesen