Partner der

SGM Riexingen stoppt zwei Serien

|

Die SGM Riexingen hat in der Fußball-Bezirksliga den ersten Dreier im Jahr 2017 eingefahren. Nach drei Spielen ohne Sieg gewann der Aufsteiger am Sonntag verdient mit 2:0 gegen den FV Löchgau II. Damit kassierten die Gäste im sechsten Rückrundenspiel die erste Niederlage. „Riexingen hat gut verteidigt und verdient gewonnen. Wir haben den Kampf nur teilweise angenommen und der SGM den Ball überlassen“, ärgerte sich FVL-Trainer Erkan Olgun.

In den ersten 20 Minuten begegneten sich beide Teams auf dem Oberriexinger Rasenplatz noch auf Augenhöhe. Einen ersten Warnschuss gab Löchgaus Patrick Müller ab. Maurice Müllner im SGM-Tor parierte per Fußabwehr (10.). Auf der anderen Seite zog Tobias Mäule nach einem Einwurf aus 25 Metern ab. Der Löchgauer Schlussmann Simon Kretschmer wehrte zur Seite ab (12.). Besser machten es die Gastgeber 120 Sekunden später. Nach einem Abwehrfehler der Verbandsliga-Reserve behauptete Yannick Wohlfahrt den Ball an der Eckfahne und passte zu Marc Tröger. Vom rechten Strafraumeck aus schlenzte der 20-Jährige den Ball in den Winkel – 1:0. „Heute sind wir endlich mal in Führung gegangen, was uns in den vergangenen Spielen leider nicht gelungen ist“, freute sich SGM-Trainer Karl Macionczyk.

Eine Reaktion der FVL-Zweiten blieb aus. Zwar sorgten Berat Sertolli und der kurz vor der Halbzeit eingewechselte Cahit Gündüzalp immer wieder für Tempo, richtig gefährlich wurde es aber selten. Nach einem Freistoß von Valentin Holoch verfehlte der Kopfball von Philipp Heinerich das Tor nur knapp (21.). Sertolli zögerte bei seinem Abschluss nach einer halben Stunde etwas zu lange und schoss drüber.

Die SGM dagegen war nun in Spiellaune und zeigt den ein oder anderen ansehnlichen Angriff, wie etwa in der 34. Minute: Bastian Schaar startete einen Konter, wich auf die rechte Seite aus und spielte einen langen Pass auf Marc Bachmann. Der legte per Kopf quer in die Mitte, doch dort rutschte Wohlfahrt weg und kam deshalb nicht zum Abschluss. Das 2:0 fiel aber trotzdem noch vor der Halbzeit. Die SGM-Defensive fing einen Löchgauer Angriff ab und startete mit einem langen Ball auf Tröger einen Konter. Der schnelle Offensivmann lief von der rechten Seite in den Strafraum und zog ab. Kretschmer konnte zunächst noch parieren, doch Bachmann drückte das Leder per Kopf über die Linie.

Namdar steht bei Tor im Abseits

Nach dem Seitenwechsel sorgten die Riexinger aus einer stabilen Defensive heraus immer wieder für Entlastung. In der 54. Minute fing Bachmann den Ball im Mittelfeld ab und schickte Bastian Schaar auf die Reise. Der SGM-Kapitän umkurvte Kretschmer, wurde beim Abschluss aber noch bedrängt und schoss über das leere Tor. Gut zehn Minuten vor dem Ende spielte Kretschmer einen Pass genau vor die Füße des eingewechselten Benjamin Langhans. Doch der FVL-Torwart machte seinen Fehler wieder gut und parierte stark. Nur zwei Minuten später wieder ein Ballgewinn durch Langhans im Mittelfeld, der lief allein durch die Löchgauer Hälfte und spielte nochmal weiter zu Devrim Namdar, der einschob. Allerdings stand Namdar dabei im Abseits. Die Gäste starteten ihre Schlussoffensive erst in der Nachspielzeit, indem sie einige Ecken in Folge rausholten und durch Müller und Moritz Wittig noch zu guten Abschlüssen kamen, die Müllner aber jeweils parieren konnte.

„Wir müssen in dieser Woche wieder die richtige Einstellung finden, wenn wir wirklich oben dran bleiben wollen. Schon am Dienstag müssen die Jungs mit Schaum vor dem Mund ins Training kommen“, nahm Olgun seine Spieler in die Pflicht. Die SGM verbessert sich durch den Sieg auf Platz elf und hat jetzt fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. „Die Jungs wissen, dass das kein Grund zur Euphorie ist, aber es tut einfach gut, wieder dreifach zu punkten“, zeigte sich SG-Coach Macionczyk nach der Partie erleichtert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Vorsorge für ein ungetrübtes Vergnügen

Nach den Anschlägen überall in Europa rüsten auch die hiesigen Festeveranstalter ihre Sicherheitsvorkehrungen auf. weiter lesen