Partner der

Heider trifft spät per Kopf

|
Zugepackt hat Großaspachs David Yelldell (rechts). Der Torwart hielt in Osnabrück stark. Links Julian Leist.  Foto: 

Durch einen Kopfballtreffer von Marc Heider in der 87. Minute gewann der Drittliga-Zweite VfL Osnabrück gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 1:0. Dadurrch rutschte die SG  auf Rang 15 der Tabelle ab.  „Wir haben ein tolles Fußballspiel abgeliefert. Die Jungs haben es nicht verdient, so bestraft zu werden“, meinte der Großaspacher Trainer Oliver Zapel  nach der Niederlage in seiner Heimatstadt.

Zapel ersetzte den gesperrten Sebastian Schiek durch Marlon Krause und setzte auf eine Dreier-Abwehr, die bei Angriffen der Gastgeber zu einer Fünferkette erweitert wurde. Dennoch kam der Tabellenzweite anfangs zu drei Möglichkeiten, aber zweimal Kwasi Okyere Wriedt und Tobias Willers scheiterten an Gästeschlussmann David Yelldell.

Jüllich trifft Lattenunterkante

Auf der Gegenseite verfehlte Kai Gehring um Haaresbreite frei vor dem VfL-Tor den Ball nach einem Freistoß von Manfred Osei Kwadwo. Pech hatte zudem der Großaspacher Nicolas Jüllich, dessen Gewaltschuss an die Unterkante des Osnabrücker Tores knallte. Auch in der zweiten Halbzeit parierte SG-Torwart Yelldell zweimal gegen den umtriebigen Wriedt.

Die Gäste kämpften und standen ansonsten gut in der Defensive. Nachdem die Osnabrücker zur Schlussoffensive angesetzt hatten, gerieten die Großaspacher allerdings unter Druck. Aber erneut Yelldell bewahrte sein Team vor einem Rückstand, als er glänzend gegen Bashkim Renneke parierte. Nach dem anschließenden Eckball klärte SG-Kapitän Daniel Hägele zu lasch, der Ball landete erneut beim Ex-Großaspacher Renneke. Dessen Flanke beförderte Heider mit dem Kopf per Bogenlampe ins lange Eck zum Siegtreffer.

SG Sonnenhof Großaspach: Yelldell – Krause (90. Leichler), Leist Gehring – Sohm, Hägele, Jüllich, Lorch– Röttger (60. Aschauer) Kwadwo – Röser (85. Binakaj).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Expertenhilfe von Ruheständlern

Über den Senior-Experten-Service geben Rentner und Pensionäre ihr berufliches Wissen und Können im Inland und im Ausland weiter. So wie der ehemalige Bietigheimer Chefarzt Michael Butters. weiter lesen