Partner der

FV Löchgau will Höhenflug fortsetzen

|

Nach der zweiwöchigen Spielpause müssen die Fußballerinnen des FV Löchgau in der Regionalliga Süd am Sonntag um 14.45 Uhr beim FFC Wacker München antreten, der zuletzt böse unter die Räder kam. Löchgau ist nach vier Spieltagen noch ungeschlagen und liegt hinter dem Führungsduo SV Frauenbiburg und SC Freiburg II punktgleich in Lauerstellung auf dem dritten Rang. Zuletzt musste sich der FVL trotz 2:0-Führung mit einem 2:2 gegen den FC Ingolstadt 04 begnügen und verpasste dadurch den Sprung an die Tabellenspitze.

Wie Löchgau musste auch Wacker München in der abgelaufenen Spielzeit lange um den Klassenerhalt zittern. Nach einem 2:1-Auftaktsieg gegen Wetzlar II setzte es zuletzt drei Niederlagen in Serie, wobei die letzte mit 0:6 gegen Frauenbiburg deutlich ausfiel. „Man kann nach vier Spielen noch nicht viel sagen, aber ihre Ergebnisse verwundern mich schon ein bisschen. Ich hätte die Mannschaft besser eingeschätzt“, analysierte Löchgaus Trainerin Stefanie Schuster den kommenden Gegner. Sie rechnet mit eine engen und sehr intensiven Auseinandersetzung: „Das wird eine schwierige Partie für uns. Der Gegner ist angeschlagen und will ihren Abwärtstrend stoppen. Von daher heißt es von Beginn an hellwach zu sein und dagegenzuhalten.“

Personell kann der FVL fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig Alisa Meinzer ist nach ihrem Zusammenprall in der Begegnung gegen Ingolstadt noch angeschlagen. ang

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheim-Bissingen rüstet gegen Verkehrssünder auf

Mehr Personal für die Verkehrskontrollen, zusätzliche Geschwindigkeitsanzeigen und Temporeduzierungen: Bietigheim-Bissingen sagt Rasern und Falschparkern den Kampf an. weiter lesen