Partner der

Renneke zieht es von Bielefeld nach Aspach

Der Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach hat Bashkim Renneke verpflichtet. Der Offensivspieler wechselt von Arminia Bielefeld in den Fautenhau.

|

In drei Tagen starten die Fußballer der SG Sonnenhof Großaspach bei Preußen Münster in ihre zweite Drittliga-Saison. Zum Kader zählt dann auch Bashkim Renneke. Der 22-Jährige wechselt von Zweitligist Arminia Bielefeld zu den Rot-Schwarzen und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Renneke war seit Sommer 2011 für die Arminen aktiv und kam in dieser Zeit auf zwei Einsätze in der Zweiten Liga, sieben in der Dritten Liga und stand in 65 Partien für die Zweitvertretung der Ostwestfalen in der Oberliga Westfalen auf dem Platz. Der 1,76 Meter große Offensivspieler kann sowohl auf der Außenbahn als auch in der Spitze eingesetzt werden. "Ich konnte meine Teamkollegen in den vergangenen Wochen bereits in verschiedenen Einheiten und insbesondere im Trainingslager kennenlernen und bin deshalb auch sehr froh, nun Teil dieser Mannschaft zu sein. Während meiner kurzen Zeit hier habe ich bereits gespürt, dass bei der SG Sonnenhof jeder mit großem Einsatz für den gemeinsamen Erfolg arbeitet. Ich bin mir sicher, dass auch ich meinen Beitrag hierzu leisten werde", sagte Renneke bei seiner Vertragsunterschrift. Er erhält die Rückennummer 14 und absolvierte am Dienstagnachmittag sein erstes Training als Vertragsspieler der SG.

Der Großaspacher Sportdirektor Joannis Koukoutrigas lobte den Neuzugang: "Bashkim konnte die positiven Eindrücke aus unseren Beobachtungen in der täglichen Trainingsarbeit bestätigen. Er ist ein junger, schneller und technisch sehr versierter Spieler, der voll in unser Anforderungsprofil passt. Ich freue mich deshalb sehr, dass er nun das SG-Trikot tragen wird."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Die ersten Weihnachtsbäume stehen schon

Auch in diesem Jahr wird Bietigheim-Bissingen weihnachtlich geschmückt. Laut Stadtverwaltung wurden an 13 Plätzen Weihnachtsbäume aufgestellt, die aus privaten Gärten stammen und der Stadt gespendet wurden. weiter lesen