Partner der

FV Löchgau bleibt 2014 weiter ungeschlagen

Die Fußballerinnen des Regionalligisten FV Löchgau mussten sich in einer chancenarmen Begegnung gegen den 1. FC Nürnberg mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Damit bleiben die Löchgauerinnen im Fußballjahr 2014 in der Liga weiter ungeschlagen, rutschten aber auf den fünften Rang ab.

|

Die Fußballerinnen des Regionalligisten FV Löchgau mussten sich in einer chancenarmen Begegnung gegen den 1. FC Nürnberg mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Damit bleiben die Löchgauerinnen im Fußballjahr 2014 in der Liga weiter ungeschlagen, rutschten aber auf den fünften Rang ab.

"Das war heute ein schwieriges Spiel für uns, insgesamt war das Unentschieden gerecht", meinte Löchgaus Trainer Christopher Breymann. Gegenüber der Vorwoche musste der Coach eine Umstellung vornehmen. Für Sofie Baumann, die sich im Abschlusstraining das Schlüsselbein gebrochen hat und für den Rest der Runde ausfallen wird, rückte Sanja Holetic in der Startelf.

In einer ausgeglichenen, aber wenig ansehnlichen ersten Hälfte spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den beiden Strafräumen ab, Die Nürnbergerinnen machten die Räume geschickt eng und ließen dem FVL kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Bei der einzig nennenswerten Gelegenheit setzte Tanja Arnold (21.) den Ball aus spitzem Winkel am Nürnberger Tor vorbei. Nach Wiederbeginn hatten die abstiegsgefährdeten Gäste Oberwasser, doch mehr als zwei Distanzschüsse sprang nicht heraus.

FV Löchgau: Bendig - Isik, Klinge, Gayer, Kühnle - Mayer - Schropp (80. Mihalek), Härterich, Holetic (73. Fuchs), Arnold (80. Puglisi) - Streicher.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

„Wo haben sie eigentlich ihren Geldbeutel?“

Fast täglich ist die Polizei auf dem Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt unterwegs, um Taschendieben zuvorzukommen. Die BZ war am Montag, 11. Dezember, mit dabei. weiter lesen