Partner der

FSV 08 Bissingen: Neue machen einen guten Eindruck

Der Fußball-Oberligist FSV 08 Bissingen setzte im ersten Testspiel bereits alle Neuzugänge ein. Beim 2:1-Sieg gegen die TSG Backnang überzeugte besonders Yannick Toth.

|
08 Bissingen zeigte im Test gegen Backnang eine gute Vorstellung. Hier versucht Luca Wöhrle (rechts) den TSG-Kicker Julian Geldner zu stoppen.  Foto: 

Fünf Wochen nach dem verlorenen WFV-Pokal-Finale gegen den FV Ravensburg hat sich das Gesicht von Fußball-Oberligist FSV 08 Bissingen nur leicht verändert. Entsprechend eingespielt agierte vor allem schon die Bissinger Offensive beim ersten Testspiel am Samstagnachmittag gegen die TSG Backnang (2:1).

Auch die Neuzugänge zeigen sich erstaunlich gut integriert. Drei der fünf neuen Spieler beorderte Trainer Alfonso Garcia gegen den Verbandsligisten, bei denen der Ex-Bissinger Mario Frey in der ersten Hälfte das Tor hütete, in die Startelf. Bei 08 stand der aus Freiberg an den Bruchwald gekommene Moritz Welz über 90 Minuten zwischen den Pfosten, während Sven Burkhardt, die bisherige Nummer eins, auf der Bank saß. „Wir wechseln in der Vorbereitung ab. Heute hat Moritz gespielt, am Dienstag spielt Sven. Den Jungs ist es lieber, wenn jeder jeweils ein komplettes Spiel bestreitet statt immer nur eine Halbzeit“, erklärt Garcia. Ebenfalls von Beginn an spielten der bisherige Böblinger Yannick Toth, der im zentralen Mittelfeld agierte, und der vom Verbandsliga-Aufsteiger FV Löchgau verpflichtete Alexander Götz, der überwiegend auf dem linken Flügel für Tempo sorgte.

Nach einer torlosen ersten Hälfte tauschte Garcia acht Akteure aus. Neben den Neuzugängen Welz und Toth durfte auch Linksverteidiger Pierre Williams nach überstandener langer Verletzung über 90 Minuten spielen. Unmittelbar nach Wiederanpfiff zeigte sich die neu formierte Innenverteidigung mit Nico Walter und Neuzugang Maurizio Macorig (Karlsruher SC U 19) aber noch nicht eingespielt. Das nutzte Benito Baez Ayala, der mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die überraschende Gästeführung erzielte (46.). Die Nullachter ließen sich davon aber nicht beeinflussen und glichen mit dem ersten Angriff nach dem Anstoß aus. Patrick Milchraum erlief einen zu kurz geratenen Backnanger Rückpass und spielte den Ball nach innen. In der Mitte verpasste Simon Lindner, doch die Hereingabe fand auch so den Weg ins lange Eck – 1:1.

Der fünfte Bissinger Neuzugang, Marius Kunde vom SGV Freiberg, machte in der 51. Minute erstmals auf sich aufmerksam, als er per Kopf traf. Allerdings stand er bei der Kopfballverlängerung von Toth zuvor im Abseits, weshalb das Tor zu Recht nicht anerkannt wurde. Für den 2:1-Siegtreffer sorgte in der 82. Minute Toth selbst. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite ging er mit dem Ball am Fuß in den Strafraum und schloss erfolgreich ab. Damit krönte der 18-Jährige seinen guten ersten Auftritt im 08-Trikot. Auch Garcia zeigte sich zufrieden: „Was Yannick gezeigt hat, auch mit seinem Tor, war schon ganz gut. Insgesamt haben sich alle Neuen, gerade auch die Jungen, schon gut eingefügt. Dass die Jungs Fußball spielen können, haben wir gewusst.“

Nach bisher drei Trainingseinheiten lässt das erste Vorbereitungsspiel aber noch keine näheren Schlüsse zu. „Das war ein ganz netter Einstand. Phasenweise haben wir den Ball gut laufen lassen, aber hinten auch noch das eine oder andere Abstimmungsproblem gehabt“, erkannte Garcia. Nach einer Woche Vorbereitung sind fehlende Abstimmungsprobleme aber auch selbstverständlich. „Wir haben in den ersten Tagen relativ viel im Ausdauerbereich gearbeitet und kaum mit dem Ball. Der kommt so richtig erst ab dieser Woche ins Spiel“, sagt Garcia. Doch auch für Ausdauer und Kraft wird in den nächsten Tagen am Bruchwald noch einiges getan. Im taktischen Bereich wird vor allem im Trainingslager am österreichischen Walchsee in Tirol Ende Juli gearbeitet. Am Dienstag (18 Uhr) erwarten die Bissinger Fußballer den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach zu ihrer zweiten Vorbereitungspartie.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

FSV 08 Bissingen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mann erschlägt Ingersheimerin

Mitten in Großingersheim ist es am Mittwochnachmittag zu einer Bluttat gekommen: Offenbar hat ein 53-Jähriger seine Ex-Freunden nach einem Streit mit einem Hammer erschlagen. weiter lesen