Partner der

An der Spitze der Tabelle wird es eng

|

Die Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga B 7 ist enger zusammengerückt. Ausgefallen ist die Partie des führenden VfB Vaihingen beim TSV Kleinsachsenheim. Dort war nach der Sportplatzpflege und -sanierung mit schwerem Gerät kein Spiel möglich. Das Ergebnis der Arbeiten  kommentierte Staffelleiter Bernd Stäcker so: „Die haben den Platz praktisch umgepflügt.“

Mit einem 3:1-Sieg gegen die SGM Roßwag/Mühlhausen rückte der Tabellenzweite TSV Häfnerhaslach bis auf einen Zähler an Tabellenführer Vaiihngen heran. Nach zehn Minuten brachte Marco Hirsch den TSV in Führung. Nelson Caldas und Maik Kheim ließen beste Torchancen für die Gastgeber aus.

Durch einen strittigen Elfmeter glichen die Gäste nach 56 Minuten aus. Verwandelt hatte den Strafstoß Cevin Blattert. Vier Minuten später war erneut Marco Hirsch auf der Gegenseite erfolgreich. Einen Elfmeter für dne TSV versenkte Caldas zum 3:1-Endstand (73.).

Auf Rang drei angekommen ist die SGM Hohenhaslach/Freudental. Beim 6:0-Sieg beim C Gündelbach führten die Gäste nach zehn Minuten durch Treffer von Dardan Mavras und Dennis Nissan nach feinen Einzelleistungen mit 2:0. Daniel Nissan (43.) und nach einer Roten Karte für den Gündelbacher Kevin Leißring in der 50. Minute Sebastian Bongiovanni (79.) sowie zweimal Philipp Gögel (83./89.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach Bamberger kandidiert auch Chef nicht mehr

Die Gemmrigheimer Bürgermeisterin tritt nach 24 Jahren nicht mehr an. Am 4. März wird in Gemmrigheim und am 15. April in Bönnigheim gewählt. weiter lesen