Partner der

Sechs Punkte für das Hodul-Team

|

Die optimale Ausbeute von sechs Punkten holte die Bietigheim Steelers Ib unter Trainer Philipp Hodul in der Regionalliga aus den beiden Spielen am Wochenende. Beim 4:2 (0:0, 1:1, 3:1) gegen den Aufsteiger Mad Dogs Mannheim scheiterten die Bietigheimer immer wieder am überragenden Gästetorwart Julian Haas, der 60 Schüsse parierte. Domink Albrecht, Mathias Vostarek, Marco Windisch und Timo Quast trafen für die Steelers Ib doch ins Netz.

Bei den Eisbären Eppelheim rettete Torwart Dominik Guris den Bietigheimern den 2:1-Sieg. Die Steelers-Tore erzielten Marco Windisch und Andy Hilse.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Überall nur zufriedene Gesichter

Nach einer Woche Handball-WM der Frauen in Bietigheim-Bissingen fällt das Fazit von Funktionären, Organisatoren und Zuschauern durchweg positiv aus. weiter lesen