Partner der

Keine Ultima Ratio

|

Wenn Wettkämpfe am grünen Tisch entschieden und Ergebnisse annulliert werden, hinterlässt das immer einen bitteren Nachgeschmack. Proteste und Einsprüche sollten im Sport nicht zur Ultima Ratio werden. Die MHP Riesen bestreiten nun zum zweiten Mal den Klageweg und prangern einen Regelverstoß der Schiedsrichter an. 2014 hatten sie damit Erfolg und er­zwangen ein Wiederholungsspiel gegen Bayern München. Allerdings müssen die Ludwigsburger durch ihr Gebaren mit dem Vorwurf leben, schlechte Verlierer zu sein.

Auch wenn die Unparteiischen John Patrick und seine Schützlinge am Donnerstag in einigen Szenen benachteiligt haben, sind Verschwörungstheorien unangebracht. Denn absichtlich verpfeift kein Regelhüter eine Mannschaft. Gewiss hat auch der emotional coachende Patrick seinen Anteil daran, dass die Situation dermaßen eskaliert ist. Für die Rolle als Unschuldslamm ist der US-Amerikaner jedenfalls eine Fehlbesetzung. Das Gezänk um Schiedsrichterleistungen, technische Fouls und Proteste wirft nun einen Schatten auf das bis zur letzten Sekunde so packende Playoff-Viertelfinale zwischen den beiden schwäbischen Erzrivalen. So ein Ende hat diese denkwürdige Best-of-five-Serie nicht verdient.

Kommentieren

Kommentare

22.05.2017 09:45 Uhr

Ulmer Sicht

Man merkt wieder einmal, dass die SÜDWESTPRESSE/BZ in Ulm beheimatet ist. Der Kommentar schildert aus Ulmer Sicht. Er geht leider überhaupt nicht auf die Vorgänge im einzelnen und die Begründung des Ludwigsburger Protests ein.

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Beide Pfarrämter wieder besetzt

Ulrich Harst übernimmt zum 1. September sein Amt als Stadtpfarrer an der Cyriakuskirche. Dass ihm der Konflikt um die alte Kanzel den Einstieg erschwert, glaubt der neue Pfarrer nicht. weiter lesen