Partner der

Den Riesen fehlt ein Punkt

|
Typisch für das Viertelfinal-Duell: Verbissener Kampf unterm Korb zwischen dem Ludwigsburger Riese Drew Crawford (links) und Damian Kulig vom BK Banvit Bandirma.  Foto: 

Mit seinem Zwei-Punkte-Wurf in allerletzter Sekunde zum 59:53-Sieg bei den MHP Riesen Ludwigsburg brachte Jordan Theodore den türkischen Pokalsieger BK Banvit Bandirma ins Final Four der Champions League. Am Ende eines nervenaufreibenden Spiels haben den Ludwigsburgern die fünf Zähler Vorsprung aus dem Hinspiel, das sie mit 92:87 gewonnen hatten, nicht gereicht, um den bislang größten Triumph des Vereins perfekt zu machen: den Einzug ins Halbfinale der in dieser Saison erstmals ausgetragenen  Champions League im Basketball.

Jordan Theodore war der überragende Mann

Nach dem spannenden Viertelfinal-Krimi konnte nur einer der Täter sein: Jordan Theodore. Der 27-jährige US-Amerikaner, in der Vorsaison noch für die Fraport Skyliners Frankfurt in der Bundesliga im Einsatz, war der überragende Mann auf dem Feld. Er spielte die ersten 25 Minuten durch und gönnte sich auch danach immer nur eine kurze Verschnaufpause. Er brachte Tempo ins Spiel der türkischen Mannschaft, wagte risikoreiche und scharfe Pässe und erzielte selbst 13 Punkte. Die letzten zwei davon dürften mit die wertvollsten seiner Karriere gewesen sein. Denn in letzter Sekunde erhöhte er das Ergebnis auf 59:53, und das reichte BK Banvit, um die MHP Riesen aus dem Wettbewerb zu werfen.

57 Sekunden vor Schluss vorne

Dabei hatten die Ludwigsburger 57 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit mit 53:52 geführt. Rocky Trice und Jack Cooley hatten aus einem 49:52-Rückstand einen Vorsprung gemacht. Theodore brachte Brandirma mit 54:53 erneut nach vorne. Als die Uhr noch 30 Sekunden Spielzeit anzeigte, wagte Furkan Korkmaz einen Distanzwurf – und traf zum 57:54 für die Gäste. Das hätte den Riesen aufgrund ihres Vorsprungs aus dem Hinspiel gerade noch so gereicht. Als sie aber ihren Angriff nicht erfolgreich zu Ende brachten, nutzte Theodore die letzte Chance und sorgte bei seinen Mitspielern, dem Trainer- und Betreuerteam sowie den Fans auf den Rängen für Freude und Begeisterung pur. Mit Theodore und Korkmaz hatten jene beiden Spieler die Partie entschieden, die sich beim großen Gefälle innerhalb des Teams am deutlichsten abgehoben hatten. Nach einem bärenstarken ersten Viertel ließ Banvit nach und leistete sich in der hart umkämpften Partie eine Vielzahl von technischen Fehlern im Angriff. Die Punktausbeute vor allem im zweiten Viertel war mit zehn Zählern recht mager.

Martin muss früh vom Feld

Auch die MHP Riesen geizten mit Körben, auch sie verwarfen zu viel Gelegenheiten. Allerdings mussten sie nach drei Minuten auch mit einem schweren Handicap auskommen. Kelvin Martin, im Hinspiel mit 19 Punkten bester Werfer, musste mit Oberschenkel- und Leistenbeschwerden vom Feld. Damit fehlte nach Tekele Cotton (verletzt) und D. J. Kennedy (nicht spielberechtigt in der Champions League) der dritte Leistungsträger im Team von Trainer John Patrick.

Nach einem schwachen ersten Viertel mit nur zwölf Zählern steigerten sich die Riesen, allen voran Johannes Thiemann und Drew Crawford, die immer wieder in die Lücken stießen, die sich in der keineswegs stabilen Defensvie des türkischen Teams ergaben. Die Ludwigsburger holten immer wieder Rückstände von acht oder zehn Punkten auf. Sie schienen im dritten Viertel auf einem guten Weg ins Final Four. Erst recht im letzten Spielabschnitt, als sie beim 44:49 noch die Ruhe bewahrten und selbst in Führung gingen. Doch Theodore konnten sie nicht stoppen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

MHP Riesen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Für Genossenschaftler günstige Mietwohnungen

Kaltmieten von weniger als acht Euro pro Quadratmeter in einer renovierten Wohnung gibt es im Landkreis – aber mit Glück. weiter lesen