Partner der

Tamm/Bietigheim bleibt in Hinserie ohne Niederlage

Die Landesliga-Basketballerinnen der BG Tamm/Bietigheim haben ihr Heimspiel gegen den BBC Stuttgart locker mit 77:33 gewonnen.

|

In der Basketball-Landesliga haben sich die Frauen der BG VfB Tamm/TSV Bietigheim gegen den BBC Stuttgart einen weiteren Sieg gesichert. Endstand: 77:33. Damit hat die BG die Hinrunde ungeschlagen abgeschlossen.

Von Anfang an waren die Schützlinge von Trainer Harald Eigel klar überlegen und gaben den Gegnern in der Bietigheimer Buchturnhalle keine Chance, aufzuholen. Im ersten Viertel legte die Heimmannschaft im Angriff 22 Punkte vor und ließ nur 13 zu. Mit ihrer aggressiven Defensive erzwang sie den einen oder anderen Ballgewinn, den sie in Schnellangriffe ummünzte. Die Distanzwürfe der BG fanden noch nicht so gut ihr Ziel, sonst wäre das Viertel noch deutlicher ausgefallen.

In den zweiten zehn Minuten lief es dann nicht mehr ganz so rund. Einige Ballverluste durch schlechte Pässe und Entscheidungen der Tammerinnen und Bietigheimerinnen sorgten für ein ausgeglichenes Spiel (33:23). Im dritten Durchgang machten die BGlerinnen wieder Ernst. Sie legten jetzt mit tollem Zusammenspiel im Angriff los und ließen die Gäste aus Stuttgart phasenweise nicht mehr aus ihrer Hälfte heraus. So kam der BBC in diesen zehn Minuten nur zu zwei Punkten, und die BG lag nun schon mit 51:25 in Front. Auch in den letzten zehn Minuten funktionierte die Abwehr des Heimteams, und im Angriff legte Tamm/Bietigheim sogar noch eine Schippe drauf, so dass der Gastgeber am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 77:33 gewann.

In der Rückrunde wird die Mannschaft auf Nici Glöckler verzichten müssen. Sie verbringt im Zuge ihres Studiums ein halbes Jahr im Mutterland des Basketballs, den USA. Derweil steht Katrin Mahler vor ihrem Comeback. Sie trainiert nach ihrer Knieverletzung mittlerweile wieder mit dem Team. BG Tamm/Bietigheim: Stähle (21), Okar (18), Glöckler (11), Claus (6), Maitra (4), Lizak (3/1), Grotendiek (10), Weber (4).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen