Partner der

Ludwigsburger U-19-Team löst Playoff-Ticket

Mit dem 72:63-Heimsieg gegen die Junior Baskets Rhein-Neckar hat die U 19 der Basketball-Akademie Ludwigsburg vorzeitig die sechste Playoff-Teilnahme in Serie perfekt gemacht.

|

Mit dem 72:63-Heimsieg gegen die Junior Baskets Rhein-Neckar hat die U 19 der Basketball-Akademie Ludwigsburg vorzeitig die sechste Playoff-Teilnahme in Serie perfekt gemacht. Beide Nachwuchs-Bundesliga-Teams spielten zu Beginn mit offenem Visier, so dass es mit einem 22:20-Zwischenstand aus den ersten zehn Minuten ging. Im zweiten Viertel geriet Ludwigsburg erst in Rückstand. Ein 9:0-Lauf brachte bis zur Halbzeit aber wieder eine 38:33-Führung.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, in dem beide Teams häufig ihr Glück von der Dreierlinie versuchten. Die Hausherren verteidigten aber stets ihren Vorsprung, und so ging es beim Stand von 54:49 in den Schlussabschnitt. Auch dort blieb die BBA am Drücker und baute den Vorsprung durch einen weiteren 9:0-Lauf auf 62:53 aus. Topscorer Shawn Li brachte die Kurpfälzer mit zwei Dreiern noch einmal auf vier Punkte heran. Ein Distanztreffer von Milos Mandic sowie vier Freiwürfe von Sean Flood hielten Rhein-Neckar aber auf Abstand, und so fuhr Ludwigsburg einen 72:63-Erfolg ein. Damit haben die Schützlinge von Coach Daniel Nelson bereits vor dem abschließenden Vorrundenspiel in Trier das Ticket für die Playoffs gelöst. Ob die BBA die Division Südwest als Dritter oder Vierter abschließen wird, entscheidet sich aber erst am Sonntag im Fernduell mit Speyer.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

12,5 Jahre Haft: „Unglaubliche Dimension der Schrecklichkeit“

Der 40-jährige Spanier, der im Februar in Vaihingen seine beiden Kinder getötet haben soll, muss für 12,5 Jahre in Haft. Er soll zudem in eine geschlossene Psychiatrie. weiter lesen