Partner der

Delfin vor Amrum gerettet

Seenotretter haben am Freitag vor der Nordseeinsel Amrum einen Delfin gerettet. Sie befreiten das offenbar orientierungslose Tier aus einer Notlage und brachten es aufs offene Meer, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mitteilte.

|

Eine Spaziergängerin hatte beobachtet, wie der Delfin an der nördlichen Wattseite von Amrum immer wieder in Richtung Strand schwamm. Die Seenotretter näherten sich mit einem Boot dem erschöpften Tier und nahmen es mit einer Trage an Bord. Anschließend brachten sie den Delfin an die der Nordsee zugewandten Westseite der Insel und ließen ihn wieder ins Wasser. Das Tier brauchte einen Augenblick, bis es sich orientiert hatte und schwamm dann ins offene Meer.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Expertenhilfe von Ruheständlern

Über den Senior-Experten-Service geben Rentner und Pensionäre ihr berufliches Wissen und Können im Inland und im Ausland weiter. So wie der ehemalige Bietigheimer Chefarzt Michael Butters. weiter lesen