Partner der

Wetterdienst: Chancen für Blick auf Supermond sind da

Wer vom Südwesten aus einen Blick auf den erwarteten Supermond am Montagabend werfen will, bekommt dazu durchaus die Chance - muss aber den richtigen Moment erwischen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes werden zwar einige Wolkenfelder durchziehen. Die seien erst einmal aber nicht so dicht, dass sie den Mond komplett und dauerhaft verdecken. Ein Problem sei schon eher der Nebel, der vielerorts im Weg sei und nur schwer vorhergesagt werden könne. „Da hilft nur: Einfach mal rausgucken - die Chancen sind da“, sagte ein DWD-Sprecher. Am Montag um exakt 14.52 Uhr beginnt die Vollmondphase - gleichzeitig kommt der Mond auf seiner Umlaufbahn der Erde besonders nah. Dadurch erscheint er deutlich größer als sonst.

|

Wer vom Südwesten aus einen Blick auf den erwarteten Supermond am Montagabend werfen will, bekommt dazu durchaus die Chance - muss aber den richtigen Moment erwischen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes werden zwar einige Wolkenfelder durchziehen. Die seien erst einmal aber nicht so dicht, dass sie den Mond komplett und dauerhaft verdecken. Ein Problem sei schon eher der Nebel, der vielerorts im Weg sei und nur schwer vorhergesagt werden könne. „Da hilft nur: Einfach mal rausgucken - die Chancen sind da“, sagte ein DWD-Sprecher. Am Montag um exakt 14.52 Uhr beginnt die Vollmondphase - gleichzeitig kommt der Mond auf seiner Umlaufbahn der Erde besonders nah. Dadurch erscheint er deutlich größer als sonst.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Tatort-Musik dank der Bietigheimer Musikschule

Ehemalige Schüler aus dem Kreis, die ehemals an lokalen Musikschulen unterrichtet wurden, haben es geschafft, und sind professionelle Musiker geworden. Ein Überblick. weiter lesen