Partner der

Streit wegen ungültiger Busfahrkarte endet mit Faustschlag

|

Wegen einer ungültigen Fahrkarte ist in Baden-Baden ein Streit zwischen einem Busfahrer und drei betrunkenen Fahrgästen eskaliert. Dabei bekam ein Kollege des Fahrers, der zur Hilfe geeilt war, einen Faustschlag ins Gesicht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren die drei Männer im Alter von 25 bis 35 Jahren am Dienstag in den Bus gestiegen. Als sie der Fahrer wegen der ungültigen Fahrkarte zum Aussteigen aufforderte, kam es zu einem Gerangel. Nach dem Fausthieb flüchteten sie.

Mitteilung der Polizei

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheim-Bissingen rüstet gegen Verkehrssünder auf

Mehr Personal für die Verkehrskontrollen, zusätzliche Geschwindigkeitsanzeigen und Temporeduzierungen: Bietigheim-Bissingen sagt Rasern und Falschparkern den Kampf an. weiter lesen