Partner der

Razzia in Mannheim: Polizei will Drogenszene verunsichern

|
Polizisten bei einer Drogenrazzia in der Innenstadt von Mannheim. Foto: Rene Priebe  Foto: 

Die Polizei hat bei einer Razzia in Mannheim Drogen beschlagnahmt und insgesamt 32 Personen kontrolliert. An der Aktion am Donnerstagabend waren mehr als 100 Beamte beteiligt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein Teil der Innenstadt sei komplett abgesperrt worden. Ziel sei es gewesen, mutmaßliche Dealer und Käufer von Drogen zu erkennen und die Rauschgiftszene zu verunsichern. In dem Bereich entwickle sich eine Drogenszene, Straftaten und Ordnungswidrigkeiten hätten zugenommen. Die Beamten fanden insgesamt mehr als 40 Gramm Marihuana. Ein Mann wurde vorläufig festgenommen. Er wird wegen eines Körperverletzungsdelikts vom 21. August verdächtigt.

Mitteilung der Polizei

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen