Partner der

Raub durch tiefen Biss in den Daumen

|

Ein Unbekannter hat einem Mann in Karlsruhe nahezu den Daumen abgebissen, um ihn auszurauben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, flüchtete der Täter Handy, Geldbörse und Schlüsselbund des Opfers. Das 29 Jahre alte Opfer wurde in der Nacht zum Sonntag ins Krankenhaus gebracht. Dort stellte sich heraus, dass der Finger bis auf den Knochen durchgebissen war. Die Fahndungen nach dem Täter waren bislang ergebnislos. Die beiden Männer sollen sich zuvor in einem Lokal gestritten haben. Anschließend sei der Beschuldigte dem 29-Jährigen auf der Straße hinterhergelaufen. Er habe ihn angegriffen und ihm so lange in den Daumen gebissen, bis der Mann Handy, Geldbeutel Schlüsselbund auf dem Gehweg ablegte.

Pressemitteilung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Jamaika-Kater der Kandidaten

Die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Neckar-Zaber kommentieren gescheiterte Regierungsbildung aus Union, Grünen und FDP. Nur einer freut sich. weiter lesen