Partner der

Im Rottweiler Testturm fahren seillose Aufzüge

|
Der Aufzugtestturm von Thyssenkrupp in Rottweil. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Im Testturm in Rottweil stellt die Firma Thyssenkrupp heute erstmals Versuche mit einem Aufzugssystem vor, das ohne Seile funktioniert. Bereits im Dezember wurde der Turm nach zweijähriger Bauzeit für Tests mit herkömmlichen Aufzügen in Betrieb genommen. Seillose Aufzüge können nach Angaben der Firma eine Lösung sein, um Menschen in immer größeren Hochhäusern zu transportieren - etwa in Bürogebäuden. Der seillose Aufzug macht es demnach möglich, dass mehrere Kabinen im selben Schachtsystem in einem Kreislauf verkehren, ähnlich wie bei einem Paternoster. Dabei werden sie über Magnetschwebetechnik transportiert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen