Partner der

Drogenhändler in Mannheim zu langen Haftstrafen verurteilt

|

in nicht geringer Menge zu einer Haftstrafe von 14 Jahren verurteilt. Sein 41 Jahre alter Komplize soll deswegen für insgesamt 11 Jahre und sechs Monate hinter Gitter.

Nach 54 Verhandlungstagen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen sahen es die Richter als erwiesen an, dass beide Männer über angeworbene Kuriere Chemikalien in ein niederländisches Drogenlabor geschmuggelt haben. Das fertige Produkt haben sie nach Auffassung des Gerichts dann in Mannheim und Berlin verkauft. Bei einer Razzia in Ludwigshafen stellten Drogenfahnder fast 150 Kilogramm Amphetamin sicher - eine der größten Mengen, die in Deutschland je beschlagnahmt wurden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Drehleiter-Einsatz nach Sturm-Schäden

Mehr als 30 Einsätze wegen eines Sturmtiefs verzeichnete das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Donnerstagmorgen in den Landkreisen Ludwigsburg und Böblingen zwischen 5.20 und 8 Uhr weiter lesen