Partner der

Deutsche Hallenhockey-Endrunde 2017/18 in Stuttgart

|
DHB-Präsident Wolfgang Hillmann (r.). Foto: Friso Gentsch/Archiv  Foto: 

Die deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in der Saison 2017/2018 werden in Stuttgart entschieden. Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) gab am Freitag bekannt, dass die 57. Endrunde am 3./4. Februar 2018 in der knapp 2 300 Besucher fassenden SCHARRena stattfindet, die der Mercedes-Benz-Arena angegliedert ist. Titelverteidiger sind die Damen des UHC Hamburg und die Herren von Rot-Weiss Köln.

„Das werden Festwochen für das Hallenhockey“, sagte DHB-Präsident Wolfgang Hillmann. Denn unmittelbar auf die DM-Endrunde folgen die Hallenhockey-Weltmeisterschaften. Diese finden ebenfalls für Damen und Herren vom 7. bis 11. Februar kommenden Jahres in Berlin statt.

DHB-Mitteilung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Protest ist gewollt

Direkte Demokratie und die Folgen: Das Ringen um Mehrheiten kann man auch verlieren, sagt Umweltminister Untersteller. weiter lesen