Partner der

Hermann rügt Kostenexplosion bei Bauprojekten

|

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat Kostenexplosionen bei öffentlichen Bauprojekten kritisiert. „Es ist schwer hinnehmbar, dass öffentliche Projekte doppelt und dreifach so teuer werden wie geplant“, sagte er am Freitag beim Spatenstich für den zweiten Teil des Karlsruher Stadtbahnprojektes Kombilösung, dem Umbau der Hauptverkehrsachse Kriegsstraße. Hermann spielte damit auf die Verdoppelung der Kosten in Karlsruhe auf eine Milliarde Euro an, aber auch auf das umstrittenere und sehr viel teurere Bahnprojekt Stuttgart 21. Er forderte für künftige Vorhaben eine ehrliche Kalkulation.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Sitzung in der Sommerpause

Es kommt sehr selten vor, dass Gemeideräte während der Sommerferien tagen. Doch diese Woche gibt es unter anderem in Löchgau, Sachsenheim und Markgröningen Sitzungen. Warum? weiter lesen