Partner der

Leistungen der Grundschüler in Baden-Württemberg massiv verschlechtert

Die Leistungen der Grundschüler in Baden-Württemberg haben sich massiv verschlechtert. Das geht aus der Studie IQB-Bildungstrends hervor, die die Kultusministerkonferenz (KMK) am Freitag in Berlin veröffentlichte.

|
Symbolbild  Foto: 

Im Fach Deutsch belegten die Schüler im Ländervergleich demnach Platz 13 - nach dem fünften Rang im Jahr 2011. Der Anteil derer, die den Mindeststandard nicht erreichten, lag bei 13,4 Prozent.

Beim Zuhören kamen die im Jahr 2016 geprüften Viertklässler nur noch auf den neunten Rang, nachdem sie zuvor Zweitplatzierte waren. In Mathematik stürzte das Landesergebnis regelrecht ab: Nur 62 Prozent erreichten den Mindeststandard oder übertrafen ihn. Das ist ein Minus von zehn Prozentpunkten im Vergleich zu 2011. Im Ländervergleich wich Baden-Württemberg am stärksten vom Wert aus 2011 ab.

Auch ein altes Problem taucht in der Studie wieder auf - die Abhängigkeit des Bildungserfolgs vom sozialem Status. So waren im Südwesten die Kompetenzen im Lesen 2016 stärker an den sozialen Status gekoppelt als noch im Jahr 2011.

Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) stellte die IQB-Studie in ihrer Funktion als KMK-Präsidentin in Berlin vor. Schon 2016 hatte eine IQB-Studie zum Stand der Neuntklässler im Land für Aufregung gesorgt. Bereits vor Veröffentlichung der jüngsten Daten hatte in der Landespolitik die Suche nach den Schuldigen für die Entwicklung begonnen.

Kommentieren

Kommentare

13.10.2017 13:51 Uhr

die armen Kinder

habt ihr in der 4. Klasse die deutsche Rechtschreibung schon komplett beherrscht? Ich zumindest bin heilfroh dass mir Word & Co. Rechtschreibtipps geben! Also: lasst die Kinder ihre Kindheit genießen - das Berufsleben wird hart genug.

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen