Partner der

100.000 Euro für Betrüger

Betrüger luchsten einer Heilbronnerin am gestrigen Montag Geld und Schmuck im Wert von 100.000 Euro ab. Die Frau war auf ein Telefonat hereingefallen.

|

Eine angebliche Anwaltskanzlei meldete sich bei dem gutgläubigen Opfer. Der Frau sei erklärt worden, "die Nichte" benötige für einen dringenden Immobilienkauf sofort Geld. Eine Mitarbeitern der Kanzlei werde zur Abholung "in Kürze" kommen. Der 35 bis 40 Jahre alten Frau übergab die überrumpelte Dame 50.000 Euro in bar sowie Schmuck im Wert von 50.000 Euro, teilte die Polizei mit. Es sei nicht auszuschließen, dass die Trickbetrüger nach dem erfolgreichen Schlag weiter ihr Unwesen trieben. Der spektakuläre Fall stieß bei den Beamten auch auf Verwunderung: "Seit Wochen rufen wir gebetsmühlenartig zur Vorsicht auf."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen