Partner der

Nandu Hansi ist tot

|
Nandu  Foto: 

Zwei Wochen lang ist Nandu Hansi über die Fildern gerannt – jetzt ist der ausgebüxte Vogel tot. Ein Polizeibeamter hat ihn am Freitagmorgen in einem Waldstück an der Mittleren Filderstraße bei Stuttgart-Plieningen entdeckt. Das Tier war offenbar verletzt und so geschwächt und unterernährt, dass es den Beamten an sich heranließ, ohne zu flüchten. Als der Besitzer eintraf, war der Nandu bereits tot.

Hansi war am 15. September aus einem Privatgehege in Plieningen entwischt. Von da an hielt er die Polizei und den Tiernotdienst auf Trab. Der kräftige Vogel wurde häufig gesichtet, er lief auch schon mal über Straßen und bildete damit eine erhebliche Gefahr. Alle Versuche, ihn einzufangen, blieben erfolglos.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Eine Anleitung zum Erforschen der Zukunft

Über eineinhalb Stunden gelang es Ulrich Eberl bei der Auftaktveranstaltung im Kronenzentrum seine Zuhörer zu faszinieren. weiter lesen