Partner der

ZUR PERSON: Eine Frau der klaren Worte

Seit wenigen Tagen steht das kleine Litauen der EU vor. Präsidentin Dalia Grybauskaite erfüllt das mit Stolz. Sie ist eine überzeugte Europäerin.

|
Dalia Grybauskaite fordert ihrem Land einen harten Sparkurs ab. Foto: afp

Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaite wird gerne als "Eiserne Lady" bezeichnet. Die 57 Jahre alte Finanzexpertin gilt als Freundin klarer Worte. Dafür hat die politisch ungebundene Frau mit dem schwarzen Karate-Gürtel Anhänger in allen politischen Lagern des kleinen baltischen Landes. In den kommenden sechs Monaten will sie als EU-Ratspräsidentin Klartext reden - gerade auch, wenn es um die Stärkung der Haushaltsdisziplin in der Europäischen Union geht.

Bereits als EU-Haushaltskommissarin hatte Grybauskaite vor der Krise von Brüssel aus gegen den wirtschaftlichen "Schlendrian" in ihrer Heimat gewettert. Nach ihrer Wahl zur Präsidentin im Jahr 2009 forderte sie einen strikten Konsolidierungskurs - auch um die Ziele für einen Beitritt zur Euro-Zone nicht zu gefährden.

Ähnlich wie vor zwei Jahren Polen will sie die litauische EU-Ratspräsidentschaft nutzen, um den Blick auf die Länder östlich der EU-Grenze zu lenken. "Wir haben darum gekämpft, dass die Östliche Partnerschaft überhaupt ins Leben gerufen wurde", sagte sie.

Doch auch Europa hat Grybauskaite im Blick und fordert dabei auch die Regierung in Vilnius: Nach den Parlamentswahlen im vergangenen Oktober unterzog sie die Ministerkandidaten vor der Ernennung einer Sprachprüfung. Jedes Kabinettsmitglied, so ihre Ansage, sollte mindestens eine der EU-Arbeitssprachen beherrschen, um Litauen während der EU-Ratspräsidentschaft "ordentlich repräsentieren" zu können. Grybauskaite selbst spricht außer ihrer Muttersprache noch Russisch, Polnisch, Englisch und Französisch.

Ihr Land sieht die 57-jährige Präsidentin, die im Mai mit dem Aachener Karlspreis für Verdienste um die europäische Einigung ausgezeichnet wurde, als Brückenbauer zwischen Ost und West.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Expertenhilfe von Ruheständlern

Über den Senior-Experten-Service geben Rentner und Pensionäre ihr berufliches Wissen und Können im Inland und im Ausland weiter. So wie der ehemalige Bietigheimer Chefarzt Michael Butters. weiter lesen