Partner der

Kultur

28. April 2017

Literaturwoche: Anna Kim in der Museumsgesellschaft

Anna Kims historischer Roman „Die große Heimkehr“ über eine Dreiecks-Liebesgeschichte in Südkorea nach dem Zweiten Weltkrieg ist von trauriger Aktualität. mehr

Kunstgrenze wird gefeiert

Statt eines trennenden Zauns markieren seit zehn Jahren 22 Skulpturen die Grenze zwischen Konstanz und dem schweizerischen Kreuzlingen. mehr

Interview: Georg M. Oswald über seinen neuen Roman „Alle, die du liebst“

Der Jurist und Autor Georg M. Oswald spricht über sprödes und gutes Anwaltsdeutsch und über seinen neuen Roman „Alle, die du liebst“. mehr

„Stuttgarter Stil“ der Bachakademie

Die Stuttgarter Bachakademie setzt in der neuen Spielzeit Instrumente ein, für die Johann Sebastian Bach einst komponiert hat. Das Musikfest steht unter dem Motto „Freiheit“. mehr

Augsburger Stadttheater mit Jimmy Hartwig

Der neue Augsburger Stadttheater-Intendant André Bücker holt den Ex-Fußballer Jimmy Hartwig für ein Musical auf die Bühne. mehr

Der Zuschauer als Kritiker: „La clemenza di Tito“ am Theater Ulm

Das Publikum ist sich sicher: Die Mozart-Oper „La clemenza di Tito“ am Theater Ulm ist einen Theaterbesuch wert. Nur ein paar Espresso-Tassen sorgen für Verwirrung. mehr

27. April 2017

„Ulmer Zelt“: Sieben Wochen Kultur in der Au

Die Spielzeit des „Ulmer Zelts“ startet am 24. Mai. Karten für die 37 Abendtermine gibt es im Vorverkauf vom 5. Mai an. Gerechnet wird mit 20 000 Besuchern. mehr

Hollywood trauert um Jonathan Demme

Der Regisseur von „Das Schweigen der Lämmer“ und „Philadelphia“ ist im Alter von 73 Jahren gestorben. mehr

„Mannheimer Loch“ bleibt wohl weg

Aus für die Kunstwerke von Nathalie Braun Barends? Das OLG Karlsruhe äußert sich skeptisch zur Zukunft ihrer Lichtkonstruktion und ihres „Mannheimer Lochs“. mehr

Mandelring Quartett spielt Brahms’ Streichsextette

Das Mandelring Quartett hat die Einspielung der Streichsextette von Johannes Brahms beim Label Audite abgeschlossen. mehr

Kartentricks am Bodensee

Die Bregenzer Festspiele feiern Richtfest und spielen schon ein paar Trümpfe aus: Es Devlin hat die Seebühne für „Carmen“ designt. Zwei Hände ragen aus dem Wasser, Karten spielend. mehr

26. April 2017

Konzertsaal wie ein Weinberg

Wenige Tage vor seiner Wiedereröffnung wirkt der Kulturpalast Dresden an manchen Ecken noch wie eine Baustelle. Am Freitag soll er empfangsbereit sein. mehr

Thomas Kahl – Philosoph, Proconsul, getarnter Sozi

Thomas Kahl hinterlässt eine tiefe Lücke im Ulmer Kulturleben. Er war in der Stadt 37 Jahre lang mit Ausstellungen, aber auch als Konzertveranstalter präsent. mehr

Rassismus in Deutschland: Gott sei Dank eine deutsche Freundin

„Zeit“-Journalist Mohamed Amjahid erzählt zum Auftakt der Literaturwoche, wie es ist, unter Weißen aufzuwachsen. mehr

Die Art Cologne gibt Vollgas

Die Kölner Art Cologne kann im 51. Jahr ihres Bestehens einen großen Erfolg vermelden: Sie hat die wichtigsten Global Player unter den Kunsthändlern in ihr Boot geholt. mehr

„Guernica“, Abbild einer erschütterten Seele

Vor 80 Jahren bombardierte die deutsche Legion Condor das baskische Städtchen Gernika. Mit „Guernica“ machte sich Pablo Picasso sein eigenes Bild vom Krieg. mehr

25. April 2017

Geburtstag: Asterix-Erfinder Albert Uderzo ist ein Methusalix

Vor fast 60 Jahren erschien der erste Band der Asterix-Geschichten. Zeichner Albert Uderzo feiert am Dienstag seinen 90. Geburtstag. mehr

PEN: Haslinger plädiert für mehr Druck

Josef Haslinger, der Präsident des Pen-Zentrums Deutschland, sieht die Meinungsfreiheit in Europa in Gefahr. mehr

„Zucken“ bis zum Dschihad - Theater befasst sich mit Radikalisierung

In München feiert das Stück „Zucken“ von Sasha Marianna Salzmann zum Thema „Radikalisierung“ Premiere. Die Protagonisten ziehen auf ihre Weise in den Dschihad. mehr

24. April 2017

Asterix-Erfinder Uderzo wird 90 und findet Franzosen immer gallischer

Albert Uderzo ist einer der beiden Väter der Comic-Figur „Asterix“. Obwohl die Abenteuer vor rund 2000 Jahren spielen, mischt sich sein wichtigster Held auch in der Gegenwart ein, zum Beispiel bei islamistischem Terror. mehr

Interview mit Mojca Erdmann: „Kleine Filme für die Zuhörer“

Opernstar Mojca Erdmann gastiert mit dem Württembergischen Kammerorchester in Ulm – und singt sechs Schubert-Lieder. Das seien kleine Dramen, ganz ohne Bühnenbild, erzählt sie im Interview. mehr

Festakt in Aalen: Schubart-Preis an Saša Stanišic

Die Stadt Aalen verleiht den Schubart-Literatur-Preis an den einstigen Bürgerkriegs-Flüchtling Saša Stanišic für seinen Erzählband „Fallensteller“. mehr

First Lady des Jazz – zum 100. Geburtstag von Ella Fitzgerald

Ella Fitzgerald gilt als eine der größten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts – berühmt für ihre grandiose Stimme, ihr breitgefächertes Repertoire und ihr uneitles Auftreten. Am 25. April vor 100 Jahren kam sie zur Welt. mehr

Kommt Kosminski als Schauspielchef nach Stuttgart?

Der Mannheimer Schauspielleiter Burkhard C. Kosminski soll 2018 Schauspielchef in Stuttgart werden. Heute entscheidet der Verwaltungsrat. Was für und gegen den Mann spricht, der anscheinend die Quadratur des Kreises schafft. mehr

Balázs Elemér Group im Sauschdall: Entspannt bis treibend

Erst vor Kurzem erhielt die siebenköpfige Balázs Elemér Group den wichtigsten Jazz-Preis Ungarns. Jetzt gastierte die Band des weltbekannten Drummers in Ulm. mehr

Janis Pfeifer im Illertisser Schloss: Ein Abend als Wechselbad der Gefühle

In der Dramaturgie vollkommen, aber im Detail überzeugt der Ulmer Pianist Janis Pfeifer beim Konzert im Illertisser Schloss nicht ganz. Dennoch gehört er zweifellos zu den Großen seines Jahrgangs. mehr

Comedy-Gaudi als Hörspiel am Theater: Schmatzen, beißen, saugen

„Der Mitternachtsvampir“ feierte im Podium des Theaters Ulm Premiere: Ein umjubeltes  Live-Hörspiel um Groschenromanheld und Geisterjäger John Sinclair mit (Herz-)Blut und Biss. mehr

22. April 2017

Jack Nicholson: Der Mann mit dem Killer-Lächeln wird 80

Mit zwölf Oscar-Nominierungen hält Jack Nicholson den Schauspieler-Rekord, dreimal holte er Gold – jetzt wird das Leinwandgenie, um das es zuletzt ruhig geworden war, 80 Jahre alt. mehr

KRS-One im Eden: Klartext von einem Ur-Rapper

Mit KRS-One gibt sich im brechend vollen Club Eden in der Oststadt eine wahre Oldschool-Legende die Ehre. 200 Fans reisen zum Konzert zum Teil von weit her an. Das hat sich gelohnt. mehr

21. April 2017

Gericht stoppt neue Prince-Platte

Ein Jahr nach dem Tod des Künstlers sollten sechs bislang unveröffentlichte Songs auf den Markt kommen. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo