Partner der

Wehren trainieren gemeinsam

Hand in Hand: Feuerwehren aus Sachsenheim, Bietigheim-Bissingen und Oberriexingen haben jüngst zusammen trainiert.

|

Vor wenigen Tagen haben Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren aus Sachsenheim, Bietigheim-Bissingen und Oberriexingen das Zusammenspiel bei einem Brandeinsatz trainiert, wie er zu jeder Tages- und Nachtzeit in jedem Ortsteil der Gemeinden eintreten kann. Szenario: Die Freiwillige Feuerwehr Sachsenheim wird ins Wohngebiet Zeil in Kleinsachsenheim alarmiert, da hier eine hilflose Person innerhalb ihrer Wohnung gemeldet wurde. Im Zuge der Erkundung wird eine massive Rauchentwicklung festgestellt, welche sich über mehrere Etagen erstreckt. Daraufhin erfolgte die Nachalarmierung weiterer Einheiten, unter anderem der Drehleiter aus Bietigheim-Bissingen und eines weiteren Löschfahrzeugs aus Oberriexingen.

Zunächst wurden die Rettung der bewusstlosen Person und Löschmaßnahmen eingeleitet. Eine weitere Person wurde mit der Drehleiter aus dem Dachgeschoss befreit. Um eine Brandausbreitung in das darüber liegende Stockwerk des Gebäudes zu verhindern, wurde an der Außenseite ein weiteres Löschrohr zur Riegelstellung, also zur Abschirmung gegen den Brand, eingesetzt. Neben Brandrauch und Flammen hatten die Einsatzkräfte noch mit hohen Außentemperaturen um die 30 Grad und beengten Straßenverhältnissen zu kämpfen.

Im Verlauf der Übung wurde das Verunfallen eines Trupps im Gebäudeinneren simuliert. Zu ihrer Rettung wurde die bereitstehende Sicherheitseinheit der Feuerwehr Oberriexingen eingesetzt. Sie wird auch bei Realeinsätzen grundsätzlich mitalarmiert, um in einem solchen Notfall ohne Zeitverlust eingreifen und retten zu können. Zur Koordination und Führung der Kräfte wurde eine Einsatzleitung aufgebaut. Von hier aus erfolgte die Kommunikation mit den Einsatzkräften vor Ort beziehungsweise den nachrückenden Einheiten und der Feuerwehrleitstelle. Ebenso wurden hier alle relevanten Infos zusammengetragen, ausgewertet und übersichtlich dargestellt, sodass auf dieser Grundlage der Einsatzleiter seine taktischen Entscheidungen treffen konnte. Ziel solcher gemeinsamer Übungen: die Zusammenarbeit der Feuerwehren zu verbessern sowie die Einsatz- und Hilfszeiten zu verkürzen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Sachsenheim

Einwohner: 18170 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74343
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 246 m ü. NHN
Bürgermeister Horst Fiedler

www.sachsenheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großes kreatives Potenzial

In der Städtischen Galerie sind gleich drei neue Ausstellungen zu sehen. Zur großen Austellung des Künstlerbundes Baden-Württemberg kommen zwei Einzelschauen. weiter lesen