Partner der

Wahlen und Haushalt sind reine Formsache

|

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Kleinsachsenheimer Schützen statt. Nach einem stillen Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Gerhard Uthke und Norbert Müller blickten die Anwesenden zunächst auf die Highlights des vergangenen Jahres zurück: die Familienfeier, "Rock im Schützenhaus" und die erfolgreiche Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Großsachsenheim. Negativ schlug der Kupferdiebstahl vom Dach des Schützenhauses zu Buche.

Anschließend legte Schatzmeister Philipp Mohl einen tadellosen Rechenschaftsbericht vor, der von den Kassenprüfern bestätigt wurde. Auch aus dem Sportbereich gab es Berichte. Hervorzuheben war der Meistertitel der zweiten Sportpistolen-Mannschaft, die den Aufstieg in die Kreisliga A geschafft hatte. Die besten Schützen waren Rocco Marotta, Stephan Wyrich und Fritz Haizmann. Bei den Langwaffen waren besonders Stefanie Ebner (Kreismeisterin Luftgewehr) und Heidi Mohl (Kreismeisterin KK-liegend) erfolgreich. Bei den Neuwahlen wurden Ulrich Pfeiffer als erster Schützenmeister, Rocco Marotta als erster Sportleiter, Wolfgang Wegst als Jugendleiter sowie Stephan Wyrich als Schriftführer jeweils einstimmig wiedergewählt. Reine Formsache war der Haushaltsplan.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Ein stabiler Ausbildungsmarkt

Aufs Ganze gesehen, sieht es gut aus auf dem Ausbildungsmarkt im Landkreis. Nachwuchssorgen gibt es im Handwerk – und in einem Beruf, der eigentlich nicht unbeliebt ist. weiter lesen