Partner der

Von Langeweile keine Spur

Das Sommerferienprogramm mit der Stadtranderholung war in Sachsenheim auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Insgesamt 495 Kinder haben an den unterschiedlichen Angeboten teilgenommen.

|

Das Wetter war regnerisch, für einen Sprung ins örtliche Freibad waren die Temperaturen oftmals zu kalt. Damit den Kindern während der diesjährigen Sommerferien zuhause dennoch nicht langweilig wurde, haben sich rund 45 Vereine und Organisationen in der Stadt viel einfallen lassen.

Insgesamt 350 Kinder haben in den vergangenen Wochen an den 58 Angeboten des Sachsenheimer Sommerferienprogramms teilgenommen. "Nur zwei Programmpunkte sind den Wetterkapriolen zum Opfer gefallen und mussten abgesagt werden. Leider war auch das Bogenschießen darunter, das dieses Jahr erstmals stattfinden sollte und sich bei den Anmeldungen großer Beliebtheit erfreute", macht der Sachsenheimer Stadtjugendpfleger Gerhard Neuberger deutlich.

Die Teilnehmerzahlen beim Ferienprogramm sind im Vergleich zu den Vorjahren ein wenig gesunken, halten sich aber auf einem nahezu gleichbleibenden Niveau. "Wenn draußen kein Freibadwetter herrscht, sind die Kinder dankbar für Abwechslung und Kurzweil. Die meisten Teilnehmer haben wir aus der Altersgruppe der Sechs- bis Zwölfjährigen. Die Kinder kommen aus allen Stadtteilen", erklärt Neuberger. Besonders starke Nachfrage gibt es Jahr für Jahr für die unterschiedlichen Kreativangebote, für welche die Teilnahmeplätze jedoch beschränkt sind. "Es stehen manchmal nur sechs Plätze zur Verfügung, aber wir könnten bis zu 40 Kinder unterbringen. Auch alle sportlichen Aktivitäten beispielsweise an der Kletterwand oder im Kanu auf der Enz sind sehr begehrt. Natürlich schlagen die Herzen der Kinder auch bei Bauernhofbesuchen oder Ausflügen in den Streichelzoo höher", so Neuberger.

Er ist froh, dass sich alljährlich genügend Vereine und Gruppierungen finden, die beim Sommerferienprogramm die unterschiedlichsten Aktionen anbieten. "Es müssen immer wieder auch Vereine absagen, weil sie nicht genügend Helfer für das Sommerferienprogramm finden können. Ich versuche, diese Vereine aber dennoch immer wieder anzusprechen, damit sie vielleicht im kommenden Jahr wieder mitmachen. Dafür springen auch stetig neue Vereine und Organisationen ein", betont der Stadtjugendpfleger.

Auch die Stadtranderholung, die 2014 jeweils fünf Tage lang in Kleinsachsenheim und Hohenhaslach stattfand, hat Neuberger im Jahr 1997 federführend ins Leben gerufen. In Kleinsachsenheim vergnügten sich in diesem Jahr während dieser Tage rund 80 Kinder auf dem Gelände der Grundschule, in Hohenhaslach nahmen 65 Kinder in und um die Kelter an diesem Angebot teil. Von 9 bis 17 Uhr konnten die Kinder unter dem diesjährigen Motto "Weltreise" singen, basteln, spielen oder bei Ausflügen in den Wald mitmachen.

"Unser Team besteht aus 20 Betreuern, und viele der jugendlichen Helfer waren selbst schon als Kinder in der Stadtranderholung. Sie sind bei uns groß geworden und jetzt immer noch gerne ehrenamtlich dabei. Das zeigt, dass bei uns eine gute Stimmung herrscht", macht Neuberger deutlich. Viele Eltern sind für das Angebot der Stadtranderholung dankbar. "Es gibt in unseren Kindergärten und Schulen inzwischen Ganztagseinrichtungen. Für berufstätige Eltern ist es daher nicht leicht, die lange Sommerferienzeit zu überbrücken. Deshalb ist der Aspekt der Betreuung bei der Stadtranderholung im Laufe der Jahre immer mehr in den Mittelpunkt gerückt", betont Neuberger.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Sachsenheim

Einwohner: 18170 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74343
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 246 m ü. NHN
Bürgermeister Horst Fiedler

www.sachsenheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Meist gelesen
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheimer eine Runde weiter

Pishtar Dakaj hat mit seinem Gesang bei der Sendung „The Voice of Germany“ die Juroren überzeugt. weiter lesen