Partner der

VEREINSTICKER

|

Im Schnee

Die Skiausfahrt "Ladies Day" des Turnvereins Großsachsenheim führte unlängst 43 unternehmungslustige Frauen ins Allgäu nach Bolsterlang. Das Wetter war traumhaft, die Pisten und Schneeverhältnisse im Skigebiet waren bestens, und Wartezeiten gab es keine. Einige Frauen wagten sich auf die Weltcupstrecke im angrenzenden Skigebiet in Ofterschwang. Die Wandergruppe ging ebenfalls mit der Hörnerbahn in die Höhe, um auf einem herrlichen Winterwanderweg durch den Schnee zu touren. Alle freuen sich schon auf den "Ladies Day" im nächsten Jahr.

Neues Spiel, neues Glück

Getreu dem Motto "Neues Spiel, neues Glück" bereitet sich der Verein Theaterhaus Vaihingen auf die Wiederaufnahme des Edward-Albee-Klassikers "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" vor. Aufgrund des großen Erfolges vergangenen Oktober in der Peterskirche beschloss der Verein, gemeinsam mit Regisseur Nico Wasserbäch und den vier Schauspielern das Stück weiter aufzuführen. Auftritte in Vaihingen, Gastauftritte in anderen Theatern und die Teilnahme an Theaterwettbewerben sind in Aussicht und werden momentan geplant. Zusätzlich soll das Theaterstück "hautnah" in einer Privatwohnung zu sehen sein. Nun wird erneut geprobt. Der Verein informiert per Mail an virginia-woolf@theaterhaus-vaihingen.de.

Liederkranz tagt

Die diesjährige Hauptversammlung des Liederkranz Hohenhaslach fand in der Gaststätte Rose statt. In den einzelnen Berichten der Vorstandschaft ließ man das vergangene Jahr des Vereins noch einmal Revue passieren. Dieser hat ein arbeitsreiches Jahr hinter sich. Die stellvertretende Vorsitzende Barbara Preute erinnerte in ihrem Rückblick an die verschiedenen Aktivitäten des Vocalensembles Stromberg. Hervorzuheben war die ausverkaufte Aufführung der "Carmina Burana" in der Kelter. Aus dem Bericht der Schriftführerin ging hervor, dass der Liederkranz derzeit 41 aktive Erwachsene und insgesamt 183 Mitglieder hat. Leider mussten die Kinderchöre zum Jahresende aufgelöst werden, da die Anzahl der interessierten Kinder für Probenarbeit und Auftritte zu gering war.

Im vergangenen Jahr hatte die bisherige Vorsitzende ihr Amt niedergelegt. Bei den Wahlen wurden Barbara Preute zur Vorsitzenden und Ingeborg Blattmacher zur Stellvertreterin gewählt. Claudia Braun als Schriftführerin, Josef Sprünger als Kassier sowie die Kassenprüfer Heinz Knodel und Manfred Baumgärtner wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Die weiteren Beisitzer werden laut Satzung des Vereins nicht mehr gewählt, sie werden vom geschäftsführenden Vorstand benannt. Hier ergaben sich keine personellen Veränderungen. Ein wichtiger Punkt der Versammlung waren die Ehrungen. Die Vorstandschaft konnte Marlen Schätzle für zehn Jahre, Yvonne Kadlec, Edi und Gerlinde Schenk für 20 Jahre, Hannelore Mattes für 25 Jahre sowie Ulrike und Karl Koch für 40 Jahre aktives Singen ehren. Hildegard Odenthal und Manfred Ott wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Am 19. Oktober wird der Chor ein Herbstkonzert in der Kirbachtalhalle durchführen. Für nächstes Frühjahr ist eine Aufführung der Misa Tango mit Chor, Solisten und Orchester in Planung.

Erinnerung an Kriwanek

Der Team-Club 72 Ensingen hat unlängst mit einem Konzert an den verstorbenen Musiker Wolle Kriwanek erinnert. Die Reminiszenz an den Pionier schwäbischer Rocksongs ging im gut besuchten Saal des Gasthauses Krone über die Bühne. Dafür sorgten Gitze und Band, die es verstanden, die Songs des beliebten Liedermachers und Rocksängers bestens zu interpretieren. "Außer Betrieb", so der erste Titel zum fulminanten Auftakt, der deutlich machte, dass die Verstärkeranlage voll funktionsfähig ist. Was die rund 100 Fans allerdings nicht schreckte, weiß man doch, dass ein Rockabend keinem Streichkonzert oder Chorauftritt gleichkommt. Chorsingen blieb indes bei den Wolle-Klassikern wie " I fahr Daimler", "Reggae i di uff?" oder "Guck, i han a Ufo gseah" nicht aus. Sänger Günter "Gitze" Deyhle forderte das Publikum mit seinen Entertainer-Qualitäten gleich mehrmals am Abend dazu heraus. Von Konzertbeginn an zeigten sich die Besucher in Stimmung, für zweieinhalb Stunden in Erinnerungen zu schwelgen.

Gesang in der Kirche

Am 17. März beginnt um 10 Uhr in der evangelischen Kirche in Kleinsachsenheim ein Gottesdienst zur goldenen und diamantenen Konfirmation statt. Einige Sänger des Männergesangvereins Eintracht sind unter den Jubilaren, daher gestaltet der Gesangverein diesen Gottesdienst mit.

Abend mit Häppchen

Beim Landfrauenverein Sersheim ging es dieser Tage um "Häppchen fürs Büfett". Margarete Büttner, Meisterin der Hauswirtschaft vom Ernährungszentrum Mittlerer Neckar in Ludwigsburg, war hierzu zu Gast. Zubereitet wurden Lollys vom Räucherlachs, Lollys aus der Kalbsleberwurst, Gemüse-Wurstspieße, Käse-Gemüsespieße, gefüllte Eierhälften, Strudelröllchen, Blätterteig belegt mit Gemüse und Käse, Pizzabrötchen, Zucchini gefüllt mit Hackfleisch und Tomatensoße sowie als Dessert Bayerische Creme mit Beeren. Die Gerichte wurden von vier Gruppen zubereitet. Bald duftete es toll in der Küche - und es schmeckte hervorragend.

Turner erfolgreich

Vor Kurzem fand in Hoheneck die Gaueinzelmeisterschaft im Gerätturnen weiblich statt. Für den TV Sersheim starteten Nora Dierolf beim Wettkampf der 11/12-Jährigen, Wiebke Neibig bei 12/13 Jahre und Lena Kögele im Wettkampf ab 13 Jahre. Alle konnten an den vier Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden ihre Pflichtübungen sauber turnen und präsentierten einen guten Wettkampf. Aufgrund der guten Platzierungen konnten sich Nora Dierolf und Wiebke Neibig für das Regionalfinale am 4. Mai in Weil am Schönbuch qualifizieren.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Sachsenheim

Einwohner: 18170 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74343
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 246 m ü. NHN
Bürgermeister Horst Fiedler

www.sachsenheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Überall nur zufriedene Gesichter

Nach einer Woche Handball-WM der Frauen in Bietigheim-Bissingen fällt das Fazit von Funktionären, Organisatoren und Zuschauern durchweg positiv aus. weiter lesen