Partner der

Traditionsveranstaltungen: Maske und Häs werden entstaubt

|

Markgröningen/Ingersheim. Die Faschingskampagne in diesem Jahr gestaltet sich kurz. Am 10. Februar ist Aschermittwoch und die von den Karnevalisten ausgerufene fünfte Jahreszeit ist dann schon wieder vorbei. In Markgröningen werden die Masken am morgigen Dreikönigstag aus der Truhe und von der Wand genommen, um die einst formvollendet geschnitzten massiven Gesichtszüge zu entstauben. Ab 14 Uhr steht die traditionelle Brauchtumspflege beim Faschingsverein "Leck's Fiedle" in der Begegnungsstätte Turmgässle auf dem Programm. Die 1989 gegründete Maskengruppe aus der Schäferlaufstadt wählte einen historischen Bezug. So stand ein Schafhammel Pate für die Maskierung.

Die "Markgröninger Schafhammel" sind als Brauchtumsgruppe vom Landesverband Württembergischer Karnevalistenvereine anerkannt und gehören zum Faschingstreiben in und um Markgröningen. Das Häs der "Schafhammel" zeigt eine "Weissnarrenfigur". Rathaus, Schafe, Hund und Schäfer sind auf dem Anzug und an den Hosenbeinen aufgemalt. Schaffell und die Schafhammelmaske aus Lindenholz prägen diese Narrenfigur.

Die erste Fasnetszunft "Holma´le" aus Ingersheim entstaubt am Mittwoch ebenfalls ihre Masken und wecken die Hexen auf. Beginn ist um 16 Uhr auf dem Hindenburgplatz. Mit der Erweckung der Hexen beginnt auch in Ingersheim die Fasnet. Nicht nur Masken, sondern auch die Häser werden entstaubt und in Ingersheim darüber hinaus noch die Junghexen getauft.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Sachsenheim

Einwohner: 18170 (31. Dez. 2015)
PLZ: 74343
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 246 m ü. NHN
Bürgermeister Horst Fiedler

www.sachsenheim.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Für Genossenschaftler günstige Mietwohnungen

Kaltmieten von weniger als acht Euro pro Quadratmeter in einer renovierten Wohnung gibt es im Landkreis – aber mit Glück. weiter lesen