Partner der

Notizen vom 25. Juni 2015

Spaziergang für Frauen "Wege des Lebens", ein liturgischer Abendspaziergang, wird an diesem Freitag vom Bezirksarbeitskreis Frauen des evangelischen Kirchenbezirkes ausgerichtet. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Parkplatz des Sportheims in der Besigheimer Straße in Kleinsachsenheim.

|

Spaziergang für Frauen

"Wege des Lebens", ein liturgischer Abendspaziergang, wird an diesem Freitag vom Bezirksarbeitskreis Frauen des evangelischen Kirchenbezirkes ausgerichtet. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Parkplatz des Sportheims in der Besigheimer Straße in Kleinsachsenheim. Auf dem Weg werden fünf Stationen gemacht, um innezuhalten, zu singen und besinnliche Texte zu hören. Nach dem liturgischen Abschluss in der Kirche gibt es noch eine kleine Stärkung im Gemeindehaus, wo Zeit für Gespräche ist.

Thema Wein

Am Sonntag, 28. Juni, steht ab 16 Uhr mit der "WeinverFührung entlang des Weinlehrpfades" eine besondere Veranstaltung rund um das Thema Wein auf dem Programm. Die Teilnehmer wandern in Begleitung von Stefan Wasserbäch, Vorstandsvorsitzender der Weingärtner Horrheim-Gündelbach, durch die Horrheimer Weinberge entlang des Weinlehrpfads. Dabei hören sie Informationen und Anekdoten zur Arbeit im Weinberg, zudem gibt's Kostproben. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz bei der neuen Kelter in Horrheim, Weinsteige 33. Die Kosten betragen 15 Euro pro Person. Eine Anmeldung in der Kultur- und Touristinformation, Telefon (07042) 1 82 35, ist erforderlich. Weitere Angebote rund um das Thema Wein enthält die Broschüre "WeinverFührungen", die in der Kultur- und Touristinformation, in den örtlichen Verwaltungsstellen und bei den Weinbaubetrieben erhältlich ist.

Gemeindefest steht bevor

Die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus Sachsenheim feiert am Sonntag, 28. Juni, ihr Gemeindefest rund ums Franziskushaus, Hirtenwiesen 158. Den Auftakt bildet der Familiengottesdienst um 10.30 Uhr mit der Franziskusband. Anschließend wird bei reichlich Bewirtung gefeiert. Für Kinder gibt es auch Angebote.

Einbruch in Ärztehaus

Die Polizei berichtet von einem Einbruch in ein Geschäfts- und Ärztehaus in der Bahnhofstraße in Großsachsenheim. Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen hebelten die Täter ein Fenster auf, brachen in eine Praxis im ersten Obergeschoss ein und durchwühlten alles. Ob ihnen auch Diebesgut in die Hände fiel, steht bisher noch nicht fest. Im weiteren Verlauf versuchten sie sich gewaltsam zu zwei weiteren Praxen, die sich auf demselben Stockwerk befinden, sowie zu einem Geschäft im Erdgeschoss Zutritt zu verschaffen. Vermutlich scheiterten sie jedoch in diesen drei Fällen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei, Telefon (07147) 27 40 60, sucht Zeugen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

„Kultur ist eine Brücke zwischen Völkern“

Paul Maar, der Erfinder der Figur „Sams“, führte am Sonntag in der Bietigheimer Kelter ein interkulturelles Live-Projekt auf. Längst gehört die Fantasiefigur des Kinderbuchautors zur Standardlektüre weiter lesen