Partner der

Notizen vom 22. Oktober 2014

|

Referat und Diskussion

"Auserwähltes Volk und Heilige Stadt", unter dieser Überschrift richtete der Ausschuss für Erwachsenenbildung zwei Abende mit Referat und Diskussion aus. Den ersten Abend an gestaltete Tobias Pietsch, der bereits nach seiner Schulzeit Erfahrungen bei Friedensprojekten in Israel-Palästina sammeln konnte und sich heute in der Gesellschaft Deutschland-Israel-Palästina engagiert. Er hatte sich mit dem Thema "Jerusalem - Status quo und Perspektiven des Zentrums des Nahostkonfliktes" beschäftigt. Am zweiten Abend, am Donnerstag, 23.Oktober, wird Stefan Habel, Doktorand am Institut für Theologie und Religionswissenschaft der Leibniz-Universität Hannover, zum Thema "Im Angesicht der Anderen - die bleibende Erwählung des Judentums und das Christentum" referieren. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Franziskushaus in Großsachsenheim und endet gegen 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Durch Kleinglattbach

Am Sonntag, 26. Oktober, steht der Ortsteil Kleinglattbach im Fokus einer Themenführung der Stadt Vaihingen. Die erste gesicherte Erwähnung Kleinglattbachs im Jahr 1023 findet sich auf einer Urkunde des Bischofs Walther von Speyer. Bis 1894 war Kleinglattbach ein Weiler des benachbarten Dorfes Ensingen. Wirtschaftlicher Kern: das Hofgut. Einen ersten Aufschwung erlebte Kleinglattbach durch den Eisenbahnbau und die Industrieansiedlung. Dadurch entstand ein zweiter Ortskern um den Nordbahnhof. Der Gang durch die Geschichte mit Andrea Majer und Eberhard Berg beginnt an der Peterskirche und führt entlang der Bahnhofstraße zum alten Bahnhof. Die Teilnahme an der rund zweistündigen Führung kostet für Erwachsene drei Euro und für Kinder 1,50 Euro. Treffpunkt: 14.30 Uhr am Eingang der Peterskirche. Keine Anmeldung erforderlich.

Gemeinderat tagt

Der Sachsenheimer Gemeinderat tagt an diesem Donnerstag, 26. Oktober, ab 19 Uhr im Kulturhaus. Die öffentliche Sitzung hat folgende Tagesordnung: Bürgerfragestunde, Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes der Firma Norma zur Wiederherstellung der Nahversorgung in der Innenstadt, Einrichtung eines Ältestenrats, Neufassung der Geschäftsordnung des Gemeinderats, Festlegung der Bürgerversammlung 2015 mit anschließendem Bürgergespräch, Verschiedenes, Anregungen und Anfragen.

Straße bleibt gesperrt

Aufgrund der aktuellen Witterung konnten die Tiefbaumaßnahmen in der Oberriexinger Straße in Großsachsenheim noch nicht am vergangenen Dienstag abgeschlossen werden. Dies hat die Stadtverwaltung bekannt gegeben. Grund sind Restarbeiten in den Abwasserschächten. Deshalb bleibt die Oberriexinger Straße vom Parkplatz des Schulzentrums bis in die Einmündung Hauptstraße bis voraussichtlich Montag, 27. Oktober, gesperrt. Die innerörtliche als auch die überörtliche ausgeschilderte Umleitung haben weiter Bestand.

Öffentliche Führung

Am Sonntag 26. Oktober, wird in Markgröningen eine öffentliche Führung durch den Wimpelinhof ausgerichtet, Titel "Die Welt der Renaissance im Wimpelinhof".

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Bietigheimer eine Runde weiter

Pishtar Dakaj hat mit seinem Gesang bei der Sendung „The Voice of Germany“ die Juroren überzeugt. weiter lesen