Partner der

Erste Vollversammlung des Orgelbau-Förderkreises

Am Freitag, 19. Juni, startet um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Vaihingen die erste Vollversammlung des neu gegründeten Orgelbau-Förderkreises (OBF) statt.

|

Am Freitag, 19. Juni, startet um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Vaihingen die erste Vollversammlung des neu gegründeten Orgelbau-Förderkreises (OBF) statt. 22 Mitglieder umfasst der im März dieses Jahres gegründete Kreis von Orgelliebhabern und -förderern bisher. Weitere Mitglieder werden gesucht, um die geplanten Aktionen für die Orgelerneuerung auf eine breitere Basis zu stellen, teilt der OBF mit. Es bestehe keine finanzielle Verpflichtung. Vielmehr könne man sich ideell einbringen, zum Beispiel bei Benefizveranstaltungen. Der OBF soll so lange existieren, bis er sein Ziel, die Einweihung und komplette Bezahlung des erneuerten Instruments in der Stadtkirche, erreicht hat. Das Leitungsteam mit Kantor Hansjörg Fröschle, Gudrun Ratzsch und Walter Kasper soll erweitert werden. Weitere Fundraising-Ideen für das technisch marode Instrument sollen entwickelt werden.

Ein nächstes Benefizkonzert, ein Orgelkonzert mit Hans-Ulrich Lauer, ist am Sonntag, 19. Juli, ab 20 Uhr. Und die Vorbereitungen für den deutschlandweit begangenen fünften Tag der Orgel am 13. September haben begonnen. Der Aktionstag wurde in das Vaihinger Straßenfest integriert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Trinkwasserverunreinigung in Bissingen

Bei einer Routineuntersuchung des Trinkwassers in Bissingen und Untermberg wurden Keime festgestellt. Das Trinkwasser wird nun mit einer zusätzlichen Chlorzugabe desinfiziert. weiter lesen