Partner der

Vierte Runde für Best-of-Tour

Zum vierten Mal hat die Kreissparkasse den "Best-Of"-Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem sich lokale Künstler für einen Platz auf der Doppel-CD "Best-of Ludwigsburg Vol. 4" bewerben konnten.

|
Vorherige Inhalte
  • Die Freiberger Band "Experience" ist zum wiederholten Male mit von der Partie auf der "Best-of-Ludwigsburg"-CD. Foto: Martin Kalb 1/2
    Die Freiberger Band "Experience" ist zum wiederholten Male mit von der Partie auf der "Best-of-Ludwigsburg"-CD. Foto: Martin Kalb
  • Und auch "Dizzy Bee" ist wieder dabei. Foto: Helmut Pangerl 2/2
    Und auch "Dizzy Bee" ist wieder dabei. Foto: Helmut Pangerl
Nächste Inhalte

Was sich bewährt hat, soll man fortsetzen. Und es ist zum Erfolgsprojekt geworden - das "Best-Of-Ludwigsburg-Projekt" der Kreissparkasse Ludwigsburg, bei dem sich Bands und Interpreten aus dem Kreis für eine Doppel-CD und eine anschließende "Best-of-Tour" durch den Kreis bewerben können. Über 50 Bands hatten sich beworben, 31 Bands und Interpreten haben es geschafft, sich einen Platz auf der Doppel-CD zu erspielen.

Die Doppel-CD wird am 3. und 4. Mai im Louis-Bührer-Saal der Kreissparkasse Ludwigsburg präsentiert. Anschließend sind noch Präsentationen der Bands, die am 3. und 4. Mai nicht dabei sein können, im Waldhaus und im "Backstage" in Ludwigsburg geplant. Und dann gehen die Bands wieder auf Tour durch den Kreis und setzen die Serie der 200 "Best-of"-Konzerte fort.

Die Jury - Rolf Iseler von den Old Shatters, Andreas Schmitt von Antenne 1, Ralf Mayer vom Tonstudio Tucan, Michael Schopf von der Firma Lautmacher sowie der Musiker Conny Huber - hatte keine leichte Aufgabe, da so viele gute Bewerbungen eingingen. Das Ergebnis des vierten Wettbewerbs liegt vor und zeigt, so Pressesprecher Dr. Thomas Baum , erneut den hohe Level von "Rock und Pop made in Ludwigsburg". Zumal mit "Dizzy Bee", "Tune Circus" und "Wunderwerk" drei auf den bisherigen CDs vorgestellte Bands mit dem Gewinn des "Deutschen Rock- und Pop-Preises" auf sich aufmerksam gemacht haben. Bei "Best of Ludwigsburg Vol. 4" trifft man auf viele Bekannte, die bereits auf den ersten CDs vertreten sind: "About Schmitt", "Color Trip", "Die Siffer", "Dizzy Bee", "Experience", Gisela Hafner, "Krämer´s Kit", "Los Guys", "Moto Jogo", Nina Wolf & Band, "Panama", "Ron", "Sightwinder", "The Beat-Boys", "Uni Versus" und "Wunderwerk". 14 Acts sind neu: "Acoustic Groove", "A.R.T.", "Beauty Case", "D-Fine", "Friendly Elf", "Grüne Welle", "Kayla", "Lean", "Los Chanchos Pelados", "Missing Link", "Orange Stable", "Safir", Sven B. & Band und "Vocal Affair".

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Ludwigsburg

Einwohner: 92973 (31. Dez. 2015)
PLZ: 71638
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 295 m ü. NHN
Oberbürgermeister Werner Spec (parteilos)

www.ludwigsburg.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Für Genossenschaftler günstige Mietwohnungen

Kaltmieten von weniger als acht Euro pro Quadratmeter in einer renovierten Wohnung gibt es im Landkreis – aber mit Glück. weiter lesen