Partner der

Klinik: Streit um Kündigung geht weiter

Der Streit um die Kündigung einer Krankenschwester und Betriebsrätin des Ludwigsburger Klinikums geht weiter - ein Versuch der Einigung am Arbeitsgericht schlug fehl.

|

Ob das Ludwigsburger Klinikum einen triftigen Grund hat, die Krankenschwester und Betriebsrätin zu kündigen, wird nun erst im Frühjahr entschieden. Nachdem am Donnerstag eine Gütevereinbarung vor dem Ludwigsburger Arbeitsgericht fehlgeschlagen ist, bevor sie richtig begann - beide Seiten sahen vor Ort keine Grundlage für eine Einigung -, wird das Gericht bis zum April einen neuen Termin anberaumen. Konkret will die Klinikenleitung die Zustimmung des Betriebsrates für die Kündigung der Krankenschwester durch einen Beschluss des Arbeitsgerichtes ersetzen lassen - die Frau hat als Betriebsrätin einen besonders starken Kündigungsschutz.

Dass ihr ein Fehler unterlaufen ist, bestreitet keiner. Arbeitnehmervertreter werfen der Klinikenleitung jedoch vor, eine Kündigung sei zu hart und habe mit ihrer Arbeit als Betriebsrätin zu tun.  Die Klinikenleitung bestreitet dies ; sie steht insbesondere mit der Gewerkschaft Verdi seit Längerem im Konflikt. Unter anderem versucht Verdi, bei Personalgesprächen mit eingebunden zu werden.

Und so wurde die Verhandlung eine Art Demonstration - mehr als 30 Unterstützer der Betriebsrätin waren gekommen. Für Wolfgang Stahl, den Personalleiter der Regionalen Kliniken Holding (RKH), blieb nicht mal mehr ein Stuhl, um an der Verhandlung zu sitzen. Von den Unterstützern der Betriebsrätin gab ihm keiner den eigenen frei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Die Himmelsstürmer

An diesem Donnerstag fährt laut der Bibel Christus in den Himmel auf. Der Traum, den Himmel zu erobern, ist fest in der Menschheit verankert. Hier die Porträts von Himmelsstürmern. weiter lesen