Partner der

13.000 Besucher bei Naturvision Filmfestival in Ludwigsburg

Trotz Wetterkapriolen am Festivalfreitag war NaturVision 2016 mit seinen rund 12.500 Zuschauern erneut ein Riesenerfolg! Im Central Theater und auf dem Open Air fand zwischen Besuchern und Filmemachern ein reger Austausch zu Natur-, Tier- und Umweltthemen statt. Den LKZ-Publikumspreis 2016 erhält der Film „Auf der Spur der Küstenwölfe“.

|
13?000 Besucher kamen zu den Veranstaltungen des Naturvision-Filmfestivals in Ludwigsburg.  Foto: 

Mehr als 100 Filme zu Natur und Umwelt in den Kinosälen des Central-Theaters und openair, ein großes Rahmenprogramm für die ganze Familie, ein Markt mit nachhaltigen Produkten, spannenden Infoständen und einladende Gastronomie – über dieses Angebot freuten sich die Festivalbesucher am Wochenende. Dies teilt Karolina Manitz von der Festivalleitung mit.

Viele der Veranstaltungen sprachen explizit auch junges Publikum an – vom Schulprogramm „Film und Gespräch“ über den Naturvision-Science-Slam bis hin zur "International Ocean Film Tour“, die am Samstagabend für ein übervolles Openair-Kino sorgte. Aber auch die Kleidertauschparty von Greenpeace kam gut an.

Eine große Zahl an internationalen Gästen und Fachbesuchern  ließen sich vom Film- und Rahmenprogramm begeistern. Speziell für die Fachbesucher gab es zwei Workshops in der Filmakademie Baden-Württemberg, die von der MFG Filmförderung unterstützt wurden und ein willkommener Anlass zum regen Austausch waren.

Aber nicht nur Fachgespräche zogen Regisseure, Produzenten und andere Medienschaffende nach Ludwigsburg. Anregende Filmgespräche, kritische Fragen und Diskussionen machten für viele den Kinobesuch zu einem besonderen Erlebnis. 13.000 Besucher kamen insgesamt zu den Filmtagen, so die Mitteilung der Festivalleitung.

So wurde die Anwesenheit von Norbert Blüm bei der Eröffnung und in einer Schulvorstellung von den Zuschauern begeistert aufgenommen, ebenso wie die Auftritte von Wettermann Sven Plöger oder „Sendung mit der Maus“-Moderator Christoph Biemann. Die Protagonistin des Films Gudrun Pflüger, eine junge Wissenschaftlerin, die sich in Kanada auf eine riskante Spurensuche nach Wölfen machte, erzählte, wie sehr ihr die Tiere bis heute helfen, eine schwere Krankheit zu bewältigen. Die Zuschauer bedankten sich mit der Wahl zum Publikumspreis. Ob in den drei Kinosälen des Ludwigsburger Central-Theaters, im Festivalgarten oder bei der Schnippelparty mit Festivalpate Andreas Hoppe – immer war eine herzliche Atmosphäre spürbar. 

Der Erfolg der Veranstaltung sei, so wird mitgeteilt, eine gute Grundlage für die Festivalleiter Ralph Thoms und Kay Hoffmann, um die Planungen für das nächste Jahr in die Hand zu nehmen. Das kommende Naturvision-Filmfestival findet vom 13. bis 16. Juli 2017 statt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Wappen
Ludwigsburg

Ludwigsburg

Einwohner: 92973 (31. Dez. 2015)
PLZ: 71638
Regierungsbezirk: Stuttgart
Höhe: 295 m ü. NHN
Oberbürgermeister Werner Spec (parteilos)

www.ludwigsburg.de/

Nachrichten aus Ihrer Gemeinde

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Für Genossenschaftler günstige Mietwohnungen

Kaltmieten von weniger als acht Euro pro Quadratmeter in einer renovierten Wohnung gibt es im Landkreis – aber mit Glück. weiter lesen