Partner der

Warnstreik bei WZG in Möglingen

Vor der nächsten Tarifverhandlungsrunde im Genossenschaftswesen beteiligten sich gestern 21 Mitarbeiter der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft (WZG) in Möglingen an einem zweistündigen Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) aufgerufen hatte.

|

Vor der nächsten Tarifverhandlungsrunde im Genossenschaftswesen beteiligten sich gestern 21 Mitarbeiter der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft (WZG) in Möglingen an einem zweistündigen Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) aufgerufen hatte. Die Gewerkschaft fordert eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um sechs Prozent. In der ersten Runde hatten die Arbeitgeber zwei Prozent angeboten - mit der Bedingung, für ein weiteres Jahr einer Erhöhung um 1,5 Prozent zuzustimmen, so die Gewerkschaft.

Dies lehnen die Beschäftigten der WZG als "lächerliches Angebot" ab. Man erwarte in der nächsten Verhandlungsrunde ein akzeptables Arbeitgeberangebot, heißt es. Die Mitarbeiter in den Weingärtnergenossenschaften hätten die gleichen Kosten wie Beschäftigte anderer Branchen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Sitzung in der Sommerpause

Es kommt sehr selten vor, dass Gemeideräte während der Sommerferien tagen. Doch diese Woche gibt es unter anderem in Löchgau, Sachsenheim und Markgröningen Sitzungen. Warum? weiter lesen